Discount-Zertifikat auf ADVA: Unsicherheit bleibt - Zertifikateanalyse

Donnerstag, 29.10.20 10:30
Discount-Zertifikat auf ADVA: Unsicherheit bleibt - Zertifikateanalyse
Bildquelle: Adobe Stock
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Discount-Zertifikat (ISIN DE000DF36LL6 / WKN DF36LL) von der DZ BANK auf die ADVA-Aktie (ISIN DE0005103006 / WKN 510300).

Gute Nachrichten von ADVA: Der Netzwerkausrüster traue sich nach einem positiv verlaufenen dritten Quartal wieder eine Jahresprognose zu. Demnach sollten der Umsatz zwischen 565 Mio. und 580 Mio. Euro erreichen und die operative Marge bei fünf bis sechs Prozent liegen. Zur Erinnerung: Die ursprüngliche Prognose habe der Vorstand aufgrund der hohen Unsicherheiten über den weiteren Verlauf der Covid-19-Krise und deren Auswirkungen auf das Geschäft zurückgenommen. Eigentlich sollten die Erlöse mehr als 580 Mio. Euro bei einem erhöhten Betriebsergebnis größer 5 Prozent in Relation zum Umsatz erreichen.

Grundlage für die neue Zuversicht sei ein erfreulich verlaufenes drittes Quartal. Der Umsatz sei um 1,6 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 146,7 Mio. Euro gestiegen. Das operative Ergebnis habe sogar um fast die Hälfte auf 11,1 Mio. Euro zugelegt. Die Marge sei somit um 2,4 Prozentpunkte auf 7,5 Prozent geklettert. Vor diesem Hintergrund mute die Gesamtjahresprognose zwar verhalten an. Jedoch stehe sie unter dem Vorbehalt, dass sich die Folgen der Covid-19-Pandemie im Laufe des Jahres nicht verstärkten und keine materiellen Lieferengpässe wegen neuer Lockdowns entstünden.

Bei den Anlegern sei das Zahlenwerk bestens angekommen und habe für Kauflaune gesorgt. Allerdings hätten dann bald Gewinnmitnahmen eingesetzt. Ein Händler habe erklärt, die Zahlen und die Jahresziele seien im Rahmen der Markterwartungen ausgefallen, und vor weiterhin hohen Risiken gewarnt. Auch ein weiterer Marktbeobachter habe von einem durchwachsenen Quartalsbericht gesprochen. Vor diesem Hintergrund sollte es Sinn machen, bei ADVA weiterhin auf Discounter zu setzen, etwa auf Papier der DZ BANK aus ZJ 31.2020. (Ausgabe 43/2020) (29.10.2020/zc/a/a)


Quelle: Aktiencheck




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

DGAP-News: GBC AG: 30. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz am 08. & 09. Dezember 2020 jetzt online via Zoom // Eine weitere Gesellschaft

DGAP-News: GBC AG / Schlagwort(e): Konferenz/Sonstiges GBC AG: 30. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz am 08. & 09. Dezember 2020 jetzt online via Zoom // Eine weitere ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15355 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
01.12.20
7,13 EUR
1,13 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Mit strengen Hygienekonzepten hat die neue Bundesliga-Saison begonnen. Da – wenn überhaupt – lediglich ein kleiner Teil der Zuschauer wieder live ins Stadion darf, wird natürlich vor allem zu Hause mitgefiebert und fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien getippt.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr