Discount-Zertifikat auf AMD: 28 Prozent Chance - Zertifikateanalyse

Mittwoch, 20.05.20 15:00
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Discount-Zertifikat (ISIN DE000VE590L7 / WKN VE590L) von Vontobel auf die Aktie von AMD (ISIN US0079031078 / WKN 863186) vor.

Der Kurs von AMD habe sich schneller als der S&P-Index vom Corona-Sell Off erholt. Aktuell habe das Momentum beträchtlich nachgelassen und der Kurs sei in eine Seitwärtsrange eingeschwenkt. Alle Investoren, die von einer moderateren Kursentwicklung bis Ende des Jahres ausgehen würden, seien mit dem hier vorgestellten Discountzertifikat von Vontobel gut positioniert. Die maximale Seitwärts-Rendite wäre auf das Jahr gerechnet 27,91%.

AMD sei es gelungen, in einzelnen Märkten aus dem Schatten von Intel zu treten. Der Halbleiterspezialist habe mehrere Eisen im Feuer. So habe es der Chiphersteller erneut geschafft, die Konkurrenz auszustechen und als Chiplieferant für den neuesten US-Supercomputers El Capitan zu fungieren. AMD liefere sowohl CPUs der neuesten Generation wie auch den neuesten Grafikchip für das Projekt. Dieser Auftrag führe auch zur schnelleren Umsetzung der highend Produktpalette bei AMD. Das gute Preis-Leistungsverhältnis der AMD Prozessoren ermögliche auch die Ausstattung der neuesten Spielkonsolen von Microsoft und Sony. Vieles spreche also dafür, dass sich der Aktienkurs von AMD wieder jenen Höchstkursen annähere, die vor dem Corona-Sell-Off am Markt gehandelt worden seien.

Trotz des hohen Betas in Bezug zum S&P 500 habe der AMD-Kurs im Corona-Sell Off ab dem 19. Februar "nur" 37% nach unten korrigiert und habe sich danach auch schneller erholt als der Index. Mit gestrigem Stand betrage das Minus in dieser Periode nur noch 3%. Mittlerweile sei die "V"-förmige Erholung abgeschlossen und der Kurs sei in eine Seitwärtsrange eingeschwenkt. Für alle Investoren, die bis Mitte Dezember 2020 von einem moderateren Kursverlauf ausgehen würden, würde sich ein Discountzertifikat anbieten. Dieses Zertifikat in seiner offensiven Ausprägung ermögliche es dem Investor, auch bei stagnierenden bzw. leicht steigenden Kursen eine ordentliche Rendite zu erwirtschaften.

Das ausgewählte Discount-Zertifikat (Cap 52 US-Dollar) mit der WKN VE590L weise eine Laufzeit bis zum 28.12.2020 auf. Die maximale Seitwärts-Rendite liege bei 16,75%, was annualisiert einer Rendite von 28% entspreche. Der Discount auf die Aktie, welchen das Zertifikat biete, betrage beachtliche 18,68 Prozent. Ein Verlust entstehe somit erst dann, wenn die Aktie von AMD am 28.12.2020 unterhalb des Einstiegskurses des Zertifikats (aktuell: 40,97 Euro) schließe. Sollte die Aktie wider Erwarten den Seitwärts-Trend nachhaltig unterschreiten, sei ein vorzeitiger Verkauf des Zertifikats ratsam. (20.05.2020/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Proteste gegen Datteln 4 - Kohlekraftwerk geht in Regelbetrieb

DATTELN (dpa-AFX) - Mehrere Umweltorganisationen wollen am Samstag gegen das umstrittene Steinkohlekraftwerk Datteln 4 demonstrieren. Anlass ist der Beginn des kommerziellen Betriebs des Kraftwerks. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14491 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.05.20
46,97 EUR
-1,74 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr