Discount-Zertifikat auf Vapiano: Zeit gewonnen - Zertifikateanalyse

Donnerstag, 27.06.19 11:00
Discount-Zertifikat auf Vapiano: Zeit gewonnen - Zertifikateanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe das Discount-Zertifikat (ISIN DE000HX65VL8 / WKN HX65VL) von der HypoVereinsbank/UniCredit auf die Vapiano-Aktie (ISIN DE000A0WMNK9 / WKN A0WMNK).

Drei Mal habe Vapiano die Vorlage seiner Jahreszahlen verschoben. Vergangene Woche sei es nun endlich so weit gewesen. Und das, was die Restaurantkette geliefert habe, sei wenig ermutigend gewesen. Zwar habe Vapiano seinen Umsatz dank Neueröffnungen um gut 14 Prozent auf 372 Mio. Euro steigern können. Auf vergleichbarer Fläche seien die Erlöse allerdings um ein Prozent gesunken - angesichts des starken Wachstums in der Gastrobranche ein schwaches Ergebnis.

Wie tief das Unternehmen tatsächlich in der Patsche sitze, würden andere Zahlen zeigen: So habe sich der Verlust 2018 auf 101 Mio. Euro mehr als verdreifacht. Gleichzeitig sei die Eigenkapitalquote von 37,4 auf 13,3 Prozent gesunken. CEO Cornelius Everke habe daher nichts beschönigen wollen: "Das vergangene Jahr war eine Enttäuschung für uns." Und weiter: "Das ganze Unternehmen war auf Wachstum getrimmt und hatte dabei die Profitabilität nicht immer im Blick."

Das solle sich - nachdem das Unternehmen nach langen Verhandlungen endlich die Zusagen für dringend benötigte Kredite über 30 Mio. Euro erhalten habe - nun aber ändern. Man werde sich konsolidieren und fokussieren, um wieder profitabel zu werden. Die Abläufe sollten effizienter, die Menükarte kleiner und alle Standorte "hinsichtlich ihrer Ertragskraft geprüft" werden. Zudem wolle die Firma verstärkt auf Franchise-Partner setzen. Bis 2021 solle so der Sprung in die schwarzen Zahlen gelingen. Ob das klappe? Immerhin sei mit der kürzlich erfolgten Refinanzierung Zeit gewonnen worden.

Der Discounter aus ZJ 21.19 bleibt interessant, so die Experten von "ZertifikateJournal". (Ausgabe 25/2019) (27.06.2019/zc/a/a)



Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Analyse von mit LONSURF® (Trifluridin/Tipiracil) behandelten Patienten mit vorheriger Gastrektomie in JAMA Oncology veröffentlicht

PARIS – Servier und sein Partner Taiho Oncology, Inc. (USA), eine Tochtergesellschaft von Taiho Pharmaceutical Co., Ltd. (Japan), gaben heute bekannt, dass detaillierte Ergebnisse aus ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13122

Titel aus dieser Meldung

Datum :
14.10.19
4,05 EUR
-3,57 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr