Discount-Zertifikat mit Cap "im Geld" bei 140 Euro hat durchaus einen gewissen Charme - Zertifikatenews

Donnerstag, 26.03.20 11:30
Firmenlogo von Linde
Bildquelle: Linde
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Der Ausverkauf an den Börsen hat auch vor Linde (ISIN IE00BZ12WP82 / WKN A2DSYC) nicht Halt gemacht, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Doch allmählich scheine sich die Aktie zu stabilisieren. Rückenwind erhalte sie dabei von Analysten wie Sriharsha Pappu von HSBC. Er habe das Papier von "hold" auf "buy" hochgestuft und das Kursziel von 185 auf 199 Dollar angehoben. Zur Begründung habe Pappu unter anderem auf die Defensivqualitäten sowie die gut berechenbaren Barmittelzuflüsse des Unternehmens verwiesen. Zwar seien die Renditen auf den freien Mittelzufluss in der Branche nur "mittelmäßig", angesichts der extrem niedrigen Zinsen an den Kapitalmärkten seien sie gleichwohl aus Investorensicht immer noch attraktiv. Ein HSBC-Discount-Zertifikat (ISIN DE000TT1JPP0 / WKN TT1JPP) mit Cap "im Geld" bei 140 Euro habe daher durchaus einen gewissen Charme. Die Renditechance bis März 2021 betrage aktuell knapp 11 Prozent. (Ausgabe 12/2020) (26.03.2020/zc/n/a)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

DGAP-PVR: METRO AG: Korrektur einer Veröffentlichung vom 07.04.2020 gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

DGAP Stimmrechtsmitteilung: METRO AG METRO AG: Korrektur einer Veröffentlichung vom 07.04.2020 gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13461 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
07.04.20
165,80 EUR
3,46 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr