Discounter auf Mayr-Melnhof: Herausforderungen werden im Jahresverlauf zunehmen - Zertifikatenews

Donnerstag, 26.03.20 10:30
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Weltweit haben Vorstände und Aufsichtsräte den Crash genutzt, um Aktien zu kaufen, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Der Datenanbieter 2iQ Research habe für die ersten beiden Märzwochen gemeldet, dass Topmanager international viereinhalbmal mehr Anteilscheine ihrer eigenen Unternehmen gekauft als verkauft hätten. Das sei der höchste Wert seit 1999. In Österreich seien bei Mayr-Melnhof (ISIN AT0000938204 / WKN 890447) mehrere Käufe von Vorständen und Aufsichtsräten aufgefallen. Der Verpackungshersteller habe Mitte März gute 2019er Geschäftszahlen vorgelegt. Auch der Start ins neue Geschäftsjahr sei gelungen. Ziel des weltweit größten Produzenten von gestrichenem Recyclingkarton sei es, 2020 bestmöglich an das Rekordjahr 2019 anzuschließen. Da die Herausforderungen im Jahresverlauf zunehmen würden, sollten Anleger zu einem Discounter (ISIN AT0000A2A4U2 / WKN RC0VS2) der Raiffeisen Centrobank greifen, bei dem der Cap knapp unter dem aktuellen Kurs liege. (Ausgabe 12/2020) (26.03.2020/zc/n/a)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Mutmaßliche Daimler-Erpressung: Haftbefehl gegen Hauptverdächtigen

STUTTGART/BERLIN (dpa-AFX) - Nach der Festnahme von zwei mutmaßlichen Erpressern des Daimler -Konzerns ist gegen den 30-jährigen Hauptverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Der Mann wurde dazu ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13421 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
03.04.20
109,80 EUR
-1,61 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr