EURAUST Aktie
WKN: 886174 ISIN: AU000000EUR7
aktueller Kurs:
0,07 EUR
Veränderung:
-0,00 EUR
Veränderung in %:
-1,53 %
weitere Analysen einblenden

EANS Adhoc: European Lithium Limited (deutsch)

Montag, 10.09.18 02:00
EANS Adhoc: European Lithium Limited (deutsch)
Bildquelle: iStock by Getty Images
EANS-Adhoc: European Lithium Limited / European Lithium erwägt Listing am PRIME

MARKET der WIENER BÖRSE

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro

adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der

Emittent verantwortlich.

kein Stichwort

10.09.2018

West Leederville -

* European Lithium erwägt den Spin Off seiner österreichischen

Tochtergesellschaft und deren Hauptnotierung am PRIME MARKET der Wiener Börse.

* European Lithium verlagert das operative Management nach Wolfsberg.

European Lithium Limited (ASX: EUR, FRA: PF8, VSE: ELI) (das Unternehmen) gibt

bekannt zu prüfen, seine österreichische Tochtergesellschaft, in deren Eigentum

sich das Wolfsberg Lithium Projekt befindet, im Rahmen eines Spin Offs an die

bestehenden European Lithium-Aktionäre abzuspalten und diese Gesellschaft im

PRIME MARKET der Wiener Börse (WBAG) zu notieren. Damit strebt das Unternehmen

bei erfolgreicher Umsetzung der Transaktion eine Notierung unter den Top 40

Unternehmen an der Wiener Börse sowie eine Aufnahme in den ATX PRIME MARKET

INDEX an.

EUR war im Oktober 2017 das erste australische Unternehmen, das an der WBAG

zugelassen wurde. Damit konnte der Zugang zu europäischen Investoren für das

Unternehmen und sein in Österreich angesiedeltes Lithiumprojekt Wolfsberg

erheblich verbessert werden. Seit der Notierung an der WBAG hat sich der

prozentuale Anteil der europäischen Aktionäre an European Lithium deutlich

erhöht.

Das Unternehmen hat die ersten Schritte im Hinblick auf die Verlagerung seiner

Hauptnotierung an die WBAG durch die Umwandlung seiner Tochtergesellschaft von

einer GmbH in eine AG nahezu abgeschlossen.

Die aktuellen Maßnahmen des Unternehmens konzentrieren sich darauf, die

Erschließung des Lithiumprojekts Wolfsberg zu beschleunigen. Dazu hat das

Unternehmen mit der Berufung eines neuen deutschen CEO, Dietrich Wanke sowie der

Anstellung eines erfahrenen österreichischen Projektdirektors, Christian Heili,

sein Managementteam gestärkt. Mit einer Wandelanleihen-Fazilität in Höhe von A $

10 Millionen hat das Unternehmen die Finanzierung der endgültigen

Machbarkeitsstudie (deren Durchführung bereits im Gange ist) nunmehr vollständig

gesichert. Diese Fazilität ist flexibel stukturiert und kann jederzeit gekündigt

werden - insbesondere bei erfolgreichem Abschluss der fortgeschrittenen

Gespräche über Abnahmeverträge (Offtake-Agreements), welche aktuell mit mehreren

potenziellen Partnern geführt werden.

Tony Sage, Chairman, sagt dazu wie folgt: "Der geplante Wechsel der

Hauptnotierung des Unternehmens an die Wiener Börse ist ein logischer nächster

Schritt, mit dem institutionelle Anleger und vermögende private Investoren aus

Österreich und Europa einen noch besseren Zugang zum Unternehmen erhalten

sollen. Diese Maßnahme wird darüber hinaus von den bestehenden signifikanten

Aktionären ausdrücklich gewünscht. Für unser Wolfsberg Lithium Projekt

verzeichnen wir deutlich zunehmendes Interesse und Unterstützung der lokalen und

nationalen Politik in Österreich. Diese Unterstützung ist für unser Ziel, zum

ersten Lithiumlieferanten einer integrierten europäischen Supply Chain für

Batterien zu avancieren von essentieller Bedeutung."

Das Unternehmen bleibt auf absehbare Zeit an der ASX notiert. Für alle

Änderungen, die das Board genehmigt, sind sämtliche erforderlichen

aufsichtsrechtlichen Genehmigungen in beiden Ländern einzuholen, unter anderem

die Genehmigung der Aktionäre.

Ende der Insiderinformation

================================================================================

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext

veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version.

Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die

deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine

Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit

oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers

stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie

die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/

oder auf der Firmenwebsite!

Rückfragehinweis:

Katharina Löckinger

T +43 664 2161125

E info@europeanlithium.com

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: European Lithium Limited

32 Harrogate Street

A-WA6007 West Leederville

Telefon:

FAX:

Email: katharina.loeckinger@europeanlithium.com

WWW: www.europeanlithium.com

ISIN: AU000000EUR7

Indizes:

Börsen: Wien, Frankfurt

Sprache: Deutsch



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr