Electricité de France Aktie
WKN: A0HG6A ISIN: FR0010242511
aktueller Kurs:
11,42 EUR
Veränderung:
-0,02 EUR
Veränderung in %:
-0,20 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Handelt es sich bei Electricité de France um einen Turnaround-Kandidaten? Info...

EDF mit guten Zahlen

Montag, 09.08.10 16:15
EDF mit guten Zahlen
Bildquelle: iStock by Getty Images

München (aktiencheck.de AG) - Vincent Ayral, Lueder Schumacher und Jenny Ping, Analysten von UniCredit Research, stufen die Aktie von EDF (ISIN FR0010242511/ WKN A0HG6A) nach wie vor mit "buy" ein.Trotz eines schwierigen ersten Halbjahres habe EDF vergangene Woche unerwartet gute Zahlen ausweisen können. Ferner habe das Unternehmen den Verkauf seines britischen Stromnetzes angekündigt. Angesichts des aktuellen Umfelds habe EDF hierfür einen attraktiven Preis erzielen können. Bei UniCredit Research habe man nun die EBITDA-Prognose für 2010 von 17,6 Mrd. EUR auf 18 Mrd. EUR heraufgesetzt. Aufgrund von Einmaleffekten sei die EBIT-Schätzung hingegen von 10,0 Mrd. EUR auf 9,5 Mrd. EUR reduziert worden. Das EPS sehe man bei 2,10 EUR (KGV: 16,2). Für die Jahr 2011 und 2012 kalkuliere man mit einem EPS-Anstieg auf 1,75 EUR respektive 2,20 EUR. Potenzielle positive Impulse könnten sich vierten Quartal 2010 bzw. ersten Quartal 2011 ergeben, wenn das französische Parlament über die Reform des Strommarktes abstimmen werde. Insgesamt betrachtet sei für das zweite Halbjahr 2010 mit einer besseren operativen Entwicklung zu rechnen. Infolge des unerwartet hohen Anstiegs der operativen Ausgaben sowie der wiederkehrenden Kernkraftwerksausfälle in Großbritannien werde das 12-Monats-Kursziel für die Aktie von 52,60 EUR auf 50,90 EUR gesenkt. Damit sehe man das Aufwärtspotenzial der Aktie jedoch immer noch bei 49,7%.Die Analysten von UniCredit Research vergeben daher für den Anteilschein von EDF weiterhin das Rating "buy". (Analyse vom 09.08.10) (09.08.2010/ac/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens.Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Electricité de France-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?

Electricité de France-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?Electricité de France ist ein Unternehmen aus dem Sektor Energie und Rohstoffe und stammt ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr