ADINOTEC AG O.N. KONV. Aktie
WKN: A2DA40
ISIN: DE000A2DA406
Land: Sonstiges
Branche: Sonstiges
Sektor: Sonstiges
aktueller Kurs:
0,0180 EUR
Veränderung:
0,0000 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
Komplette Navigation anzeigen

EQS-Adhoc: Korrektur der Veröffentlichung vom 21.06.2024, 18:45 Uhr CET/CEST - LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals

Freitag, 21.06.24 20:05
EQS-Adhoc: Korrektur der Veröffentlichung vom 21.06.2024, 18:45 Uhr CET/CEST - LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals
Bildquelle: Adobe Stock

EQS-Ad-hoc: LEHNER INVESTMENTS AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Korrektur der Veröffentlichung vom 21.06.2024, 18:45 Uhr CET/CEST - LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals

21.06.2024 / 20:05 CET/CEST
Korrektur einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Korrektur der Ad-hoc vom 21. Juni 2024, 18:45 Uhr: Der eingetretene Verlust unterschreitet nicht, sondern überschreitet deutlich die Hälfte des Grundkapitals. Im Folgenden die korrigierte Mitteilung:

LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals

München, 21. Juni 2024 – Die LEHNER INVESTMENTS AG ("LIAG", ISIN DE000A2DA406) gibt bekannt, dass der im Geschäftsjahr 2023 eingetrete Verlust die Hälfte des Grundkapitals deutlich überschreitet. Für das Geschäftsjahr 2023 verzeichnet die LIAG einen Jahresfehlbetrag von EUR 32,1 Mio. gegenüber EUR 71,8 Mio. im Vorjahr. Der erneute Verlust ergibt sich im Wesentlichen aus weiteren Abschreibungen auf das Umlaufvermögen in Höhe von EUR 31,8 Mio. im Geschäftsjahr 2023 gegenüber EUR 73,9 Mio. im Vorjahr. Gleichzeitig gingen die Erträge aus Beteiligungen im Geschäftsjahr 2023 deutlich zurück und fielen auf EUR 0,3 Mio. gegenüber EUR 2,5 Mio. im Vorjahr, was einem Rückgang um 89,5 % entspricht. Mit dem weiteren negativen Jahresergebnis erhöht sich der Bilanzverlust auf EUR 105,1 Mio. um 44,0 % im Geschäftsjahr 2023 gegenüber EUR 73,0 Mio. im Vorjahr.

Die Bilanzsumme zum 31.12.2023 beträgt EUR 9,1 Mio. gegenüber EUR 41,2 Mio. zum 31.12.2022, was einer Reduzierung um 77,9 % entspricht. Das Grundkapital der Gesellschaft beläuft sich unverändert auf EUR 71.9 Mio.

Bereits am 2. Mai 2024 hatte die LIAG bekannt gegeben, dass ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist und daraufhin die Hauptversammlung für den 25. Juni 2024 einberufen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Aktionären eine Kapitalherabsetzung vor, um den eingetretenen Verlust auszugleichen.

Der Vorstand

LEHNER INVESTMENTS AKTIENGESELLSCHAFT
Virchowstr. 2
D-80805 München
Ansprechpartner: Andre Baalhorn, Chief Executive Officer E-Mail: [email protected]
Website: www.lehnerinvestments.de



Ende der Insiderinformation

21.06.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: LEHNER INVESTMENTS AG
Virchowstraße 2
80805 München
Deutschland
Telefon: +49 89 123 92 163
E-Mail: [email protected]
ISIN: DE000A2DA406
WKN: A2DA40
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board)
EQS News ID: 1930971

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1930971  21.06.2024 CET/CEST

Quelle: DGAP

boerse.de-Aktienbrief

Investieren in die besten Aktien der Welt

Der Grundstein für den langfristigen Börsen-Erfolg wird durch die Wahl der richtigen Aktien gelegt! Dabei gilt es aus den weltweit zigtausend börsennotierten Werten jene herauszufiltern, die das investierte Kapital dauerhaft vermehren. Der boerse.de-Aktienbrief identifiziert genau diese Aktien und gibt dazu konkrete Kaufempfehlungen. Überzeugen Sie sich selbst mit zwei unverbindlichen und kostenlosen Ausgaben!