EQS-News: Dynamic Capital Group: Dynamic Capital Group AG emittiert einen Actively Managed Certificate (AMC) auf Future of Finance 40(c) in Zusammenarbeit mit Michael O'Sullivan

Mittwoch, 21.07.21 10:10
Newsbild
Bildquelle: Fotolia

EQS Group-News: Dynamic Capital Group / Schlagwort(e): Sonstiges
Dynamic Capital Group: Dynamic Capital Group AG emittiert einen Actively Managed Certificate (AMC) auf Future of Finance 40(c) in Zusammenarbeit mit Michael O'Sullivan

21.07.2021 / 10:10


Dynamic Capital Group AG emittiert einen Actively Managed Certificate (AMC) auf
Future of Finance 40(c) in Zusammenarbeit mit Michael O'Sullivan

Link: https://dynamiccapitalgroup.com/en/products/

ISIN: CH1104954412

Die COVID-Krise hat viele im Aufbau befindliche Trends beschleunigt. Einer davon ist der Aufstieg der digitalen Wirtschaft, die vor der Pandemie in China florierte, sich aber in den USA und Europa rasant beschleunigt hat. Eben in diesen Regionen ist der Anteil der digitalen Einzelhandelsaktivitäten stellenweise von 5 % auf 30 % gestiegen.
Im Finanzbereich hat sich dieser Trend in der Leistung digitaler Finanzakteure wie PayPal und im Entstehen neuer Finanzökosysteme im Einzelhandel, bei Kryptowährungen und bei Cloud-fähigen Finanzgeschäften bemerkbar gemacht. Gleichzeitig kommen immer mehr neue, digitale Finanzunternehmen auf den Markt.

Der Aufstieg digitaler Finanzunternehmen steht im Gegensatz zu etablierten Banken, die trotz eines durch den zinsbedingten Anstiegs ihrer Aktienkurse weiterhin hinter dem breiten Markt zurückbleiben. Die Tatsache, dass die meisten grossen europäischen Banken weiterhin niedrige Bewertungen (Kurs-Buchwert-Verhältnisse) aufweisen, deutet darauf hin, dass Anleger wenig Vertrauen in deren Fähigkeit, Gewinne, die über den Kapitalkosten liegen, zu verdienen. Regulierung, allgemein ineffektive IT-Ausgaben, schlechte Führung und Corporate Governance sowie risikobehaftete Bilanzen sind nur einige der Probleme, mit denen europäische Banken konfrontiert sind.

In Zahlen ausgedrückt: Seit Mai 2006 hat sich der MSCI European Equity Market Index verdoppelt, während sich der MSCI European Banks Index halbiert hat. Es sieht nicht so aus, als würden europäische Banken in absehbarer Zeit gleichziehen. Da immer mehr reine Fintech-Unternehmen auf den Markt kommen, entfernen sich Anleger zunehmend von "Dinosaurier"-Banken (die zusammen noch immer weit über 700 Mrd. Investorengelder verwalten) und bewegen sich zu Innovationen und zu neuen Ökosystemen im Finanzbereich. Interessant ist auch, dass in vielen Ländern, die über kein gut entwickeltes etabliertes Finanzsystem verfügen, Fintech geführte Banken schnell wachsen - Brasilien und einige afrikanische Länder wie Kenia sind Beispiele dafür.

In diesem Zusammenhang ist die "Future of Finance 40" eine gleich gewichtete Gruppe von vierzig Unternehmen, die Zahlungen, Cloud-Banking-Dienste, Krypto- und digitale Währungen, Vermögens- und Bankensoftware sowie Handelsplattformen umfassen, die in den USA, Europa und Australien notiert sind sowie in ausgewählten Schwellenländern.
Die Unternehmen im FF40 werden auf der Grundlage von Branchenwachstum, Marktdurchdringung, Gewinn- und Umsatzwachstum, Eigentümerstruktur und Fintech-Strategie ausgewählt.
Mit ganz wenigen Ausnahmen sollen weder etablierte Banken noch grosse Social-Media-Player wie Amazon und Facebook vorgestellt werden, die zwar häufig in Fintech-ETFs und Fintech-Fonds vertreten sind, aber keine reinen Fintech-Player sind. Der FF40 soll die positiven Effekte von Marktwachstum und Innovation über mehrere Fintech-Sektoren hinweg erfassen und dabei den Wandel im Finanzsektor berücksichtigen.

Die Unternehmen des FF40 haben von Natur aus eine hohe Empfindlichkeit (oder Beta) für Marktbewegungen und riskieren im Falle eines breiten Marktabschwungs einen Drawdown.
Aus diesem Grund beinhaltet der FF40-Anlageprozess die Möglichkeit für den Manager, zu 49 % in Barmittel zu wechseln und auch US-Staatsanleihen zuzuweisen, falls die Risikobereitschaft zu hoch ist und die zukünftige Wertentwicklung des FF40 anfällig für einen Drawdown machen würde.
Da das digitale Zeitalter jetzt eindeutig vor der Tür steht, ist der FF40 eine der wenigen Möglichkeiten, Investoren Zugang zu Innovation und Wandel im Finanzwesen zu bieten, die sie nicht an langsame etablierte Unternehmen bindet und einen Mechanismus offeriert, das Gesamtmarktrisiko zu begrenzen.

Michael O'Sullivan verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung an den globalen Finanzmärkten, zuletzt als Chief Investment Officer in der International Wealth Management Division der Credit Suisse, wo er zwölf Jahre lang tätig war. Heute ist er Berater mehrerer Vermögensverwalter. Michael O'Sullivan ist der Autor von "The Levelling", das umreisst, was als nächstes in Politik, Wirtschaft, Finanzen und Geopolitik in der Ära nach der Globalisierung kommt. Er war Mitglied des Council on the New Economy des World Economic Forum (WEF), Forbes-Beitragender und Redner bei der TED Talk-Konferenz 2020. Er studierte in Cork und erhielt die Abschlüsse MPhil und DPhil am Balliol College in Oxford als Rhodes Scholar. Er lehrte Finanz- und Wirtschaftswissenschaften an der Oxford University und der Princeton University.

Dynamic Capital Group AG ist ein innovativer Emittent von Strukturierten Produkten, insbesondere Actively Managed Certificates (AMCs), Tracking Certificates und Credit Linked Notes (CLNs), die Zugang zu einer breiten Palette von bankfähigen und nicht bankfähigen Vermögenswerten bieten. DCG ist auch darauf spezialisiert, Venture Capital- und Private Equity-Unternehmen den Zugang zu den Finanzmärkten zu ermöglichen. Strukturierte Produkte sind ideale Vehikel, um sich in vielen schwer zugänglichen Anlageklassen wie Food-Tech, Kryptowährungen, ESG und Fintech zu engagieren. Dank ihrer hochmodernen Technologie kann DCG den Vertrieb ihrer Produkte effizient und einfach erstellen und verwalten.
Die Dynamic Capital Group AG hat ihren Hauptsitz in Zürich und unterhält Niederlassungen in Winterthur, Guernsey, Zypern und Dubai.

Dynamic Capital Group, Löwenstrasse 20, 8001 Zurich , Switzerland

Dynamic Capital Group, Wintower, Neuwiesenstrasse 15, 8400 Winterthur, Switzerland

https://dynamiccapitalgroup.com/

products@dynamiccapitalgroup.com



Ende der Medienmitteilungen


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Dynamic Capital Group
Neuwiesenstrasse 15
8400 Winterthur
Schweiz
E-Mail: info@dcg.ag
Internet: www.dcg.ag
EQS News ID: 1220529

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1220529  21.07.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1220529&application_name=news&site_id=boerse_de



Quelle: DGAP


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr