ETF-Handel: Abwartende Haltung

Mittwoch, 21.10.20 12:43
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Ungewissheit scheint an den Finanzmärkten derzeit einen größeren Raum einzunehmen, so die Deutsche Börse AG.

Indices wie der S&P 500, Dow Jones Industrial, MSCI World, Nasdaq und DAX lägen seit Anfang vergangener Woche zwischen 2,2 und 3,7 Prozent im Minus. Analog zum Marktgeschehen sehe Andreas Schröer auffällig viele Rückgaben von Nasdaq-ETFs (ISIN DE000A0F5UF5 / WKN A0F5UF). Zu den Schwerpunkten im Handel mit Indexfonds hätten bei Lang & Schwarz zudem Positionierungen in einem DAX-Produkt mit zweifachem Hebel (ISIN LU0411075020 / WKN DBX0BY) gehört, das von fallenden Kursen profitiere. Mehr Zu- als Abflüsse gebe es für MSCI World-Tracker. "Zum Teil gehen diese auf Sparplanausführungen zurück."

Ein klarer Trend sei nach Meinung von Florian Lenhart derzeit schwer erkennbar. Im ETF-Handel drehe sich vieles um Aktien entwickelter Staaten. Mit dem Kauf von FTSE 250-ETFs (ISIN IE00B00FV128 / WKN A0CA55) hätten Investoren beispielsweise auf britische Nebenwerte gesetzt. Ohne eindeutige Tendenz seien MSCI Europe-Produkte viel gehandelt worden. MSCI USA-Produkte (ISIN IE00BD4TXS21 / WKN A2ARF7) seien wiederum zumeist in den Depots gelandet. "Anleger halten sich mit Investitionen eher zurück", beschreibe der UniCredit-Händler. Vor dem Hintergrund der Diskussionen hinsichtlich eines möglichen zweiten Lock-Downs habe Lenhart für die abwartende Haltung Verständnis. "Die Situation ist für alle neu."

MSCI World-Produkte (ISIN IE00B4L5Y983 / WKN A0RPWH, ISIN LU0392494562 / WKN ETF110) würden bei der Société Générale zu den beliebtesten und meist gekauften Werten zählen, wie Carsten Schröder informiere. Ebenso fänden Anleger zumeist Gefallen an EURO STOXX 50-ETFs (ISIN FR0007054358 / WKN 798328, ISIN DE000ETFL029 / WKN ETFL02). Höhere Zuflüsse zu Indexfonds, die sich am MSCI USA Minimum Volatility Strategy Index (ISIN LU1589349734 / WKN A2DN3T) orientieren würden, seien für den Händler Ausdruck der Unsicherheit am Markt. Anhand eines systematischen Optimierungsmodells messe das zugrunde liegende Barometer die Wertentwicklung einer Minimum-Varianz-Strategie von US-Unternehmen großer und mittlerer Marktkapitalisierung.

"Über alle Anlageklassen hinweg überwiegen bei uns mit 52 Prozent leicht die Verkäufe", fasse Schröder die ETF-Flows der vergangenen Woche zusammen. Von S&P 500- (ISIN: LU1589349734/ WKN DBX0F2) und DAX-Produkten (ISIN DE000ETFL011 / WKN ETFL01) hätten sich seine Kunden zum Teil in größerem Stil getrennt. Im Handel mit Sektor-ETFs hätten Gesundheitsaktien im S&P 500 Health Care (ISIN IE00B43HR379 / WKN A142NZ) den Spitzenplatz belegt, die per Saldo abgeflossen seien. Einen Kaufüberhang mache Schröder für Cloud Computing-Aktien (ISIN IE00BJGWQN72 / WKN A2PQVE) mit Bezug zum BVP Nasdaq Emerging Cloud Index aus.

Im Fixed Income-Sektor sehe Schröder Positionierungen im Barclays Capital Euro Corporate Bond (ISIN IE00B3F81R35 / WKN A0RGEP) und größere Abflüsse aus sieben- bis zehnjährigen US-Treasuries (ISIN LU1681040652 / WKN A2H58D).

Lenhart spreche von Zuspruch für US-Dollar-Staatsanleihen und Quasi-Staatspapieren von Schwellenländern im J.P. Morgan EMBI Global Core Index (ISIN IE00BVZ6SP04 / WKN A14PHG). Mit dem Einsatz von Währungssicherungsgeschäften ziele der Fonds auf eine Reduzierung der Wechselkursschwankungen zwischen US-Dollar und Euro. US-Treasuries (ISIN IE00B44CND37 / WKN A1JJTT) seien sowohl gekauft als auch verkauft worden. (Ausgabe vom 20.10.2020) (21.10.2020/fc/a/e)



Quelle: Aktiencheck




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

DGAP-Adhoc: Corestate Capital Holding S.A.: Bisherige signifikant beteiligte Aktionäre verkaufen Anteile an der Gesellschaft

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung Corestate Capital Holding S.A.: Bisherige signifikant beteiligte Aktionäre verkaufen Anteile ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15346 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.11.20
34,34 EUR
0,72 %
Datum :
27.11.20
120,66 EUR
0,81 %
Datum :
27.11.20
35,59 EUR
0,77 %
Datum :
27.11.20
100,00 EUR
0,29 %
Datum :
27.11.20
20,82 EUR
0,06 %
Datum :
27.11.20
136,24 EUR
0,07 %
Datum :
27.11.20
59,21 EUR
0,11 %
Datum :
27.11.20
61,07 EUR
0,15 %
Datum :
27.11.20
2,04 EUR
-1,59 %
Datum :
27.11.20
97,35 EUR
-0,34 %
Datum :
27.11.20
98,00 EUR
-0,01 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr