EU-Kommission ermittelt weiter wegen Steuervorteilen in Belgien

Montag, 16.09.19 13:27
EU-Kommission ermittelt weiter wegen Steuervorteilen in Belgien
Bildquelle: fotolia.com
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission ermittelt wegen möglicher illegaler Steuervorteile für multinationale Konzerne in Belgien. 39 Einzeluntersuchungen seien eingeleitet worden, teilte die Brüsseler Behörde am Montag mit. Im Fokus stehen unter anderem der Bierriese AB Inbev , das Chemieunternehmen BASF und der Konsumgüterkonzern Henkel .

Die EU-Wettbewerbshüter führen damit einen älteren Fall weiter. Vor mehr als drei Jahren hatten sie Belgien aufgefordert, wegen unzulässiger Regelungen etwa 700 Millionen Euro an Steuern von mindestens 35 internationalen Unternehmen nachzufordern. Die EU-Kommission nannte damals keine einzelnen Firmen. Das EU-Gericht hatte die pauschale Kommissionsentscheidung allerdings unlängst gekippt. Die Ermittlungen werden daher nun einzeln weitergeführt.

"Für alle Unternehmen muss Steuergerechtigkeit gelten. Wir glauben, dass die mit der Befreiung sogenannter Gewinnüberschüsse verbundenen erheblichen Steuerermäßigungen nur bestimmten multinationalen Unternehmen und nicht auch anderen Unternehmen in vergleichbarer Lage zur Verfügung stehen", sagte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager. "Entsprechend den Vorgaben des Gerichts haben wir beschlossen, gesonderte beihilferechtliche Untersuchungen zur Bewertung der einzelnen Steuervorbescheide einzuleiten."/asa/DP/men



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Weltweite Studie: Disruption und Digitalisierung sind Treiber für Veränderungen in Unternehmen

DENVER – Neue Technologien, neue Marktteilnehmer und sich ständig ändernde Kundenanforderungen konfrontieren Unternehmen mit neuen Herausforderungen. Schnelles Handeln ist daher erforderlich, ...weiterlesen

17:07 Uhr
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13236

Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.10.19
93,74 EUR
-0,04 %
Datum :
21.10.19
67,92 EUR
2,43 %
Datum :
21.10.19
83,75 EUR
0,22 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr