EU-Parlament stimmt über Empfehlung von Lagarde als EZB-Chefin ab

Dienstag, 17.09.19 05:49
EU-Parlament stimmt über Empfehlung von Lagarde als EZB-Chefin ab
Bildquelle: iStock by Getty Images
STRASSBURG (dpa-AFX) - Das EU-Parlament stimmt am Dienstag über die Nominierung der bisherigen IWF-Chefin Christine Lagarde für die Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) ab. Vor der geheimen Abstimmung im Plenum steht eine Debatte über die Rolle der EZB in der EU-Wirtschaftspolitik auf der Agenda. Lagarde hatte den Abgeordneten bereits Anfang September in Brüssel Rede und Antwort gestanden. Die Abstimmung hat nun vor allem symbolischen Charakter. Die Französin benötigt eine einfache Mehrheit, um offiziell die Empfehlung der EU-Abgeordneten zu bekommen.

Die EU-Staats- und Regierungschefs hatten die bisherige Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) im Juli als Nachfolgerin von Mario Draghi an der Spitze der EZB nominiert. Der offizielle Beschluss soll im Oktober fallen.

Die Zentralbank mit Sitz in Frankfurt entscheidet über die Geldpolitik für die Eurozone und bestimmt unter anderem den Leitzinssatz, der auch für Sparer und Kreditnehmer wichtig ist. Hauptziel der EZB ist Preisstabilität./ari/DP/stw



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

ROUNDUP 2: Britische Regierung beantragt Brexit-Verschiebung

(Neu: Weitere Details.)LONDON/BRÜSSEL(dpa-AFX) - Die britische Regierung hat im Namen ihres Premiers Boris Johnson am Samstagabend in einem Brief - wie vom Gesetz verlangt - eine Brexit-Verschiebung ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13214

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr