EU-Ratspräsident auf Zypern: Die Rechte der EU-Staaten respektieren

Mittwoch, 16.09.20 12:00
EU-Ratspräsident auf Zypern: Die Rechte der EU-Staaten respektieren
Bildquelle: Adobe Stock
NIKOSIA (dpa-AFX) - EU-Ratspräsident Charles Michel hat bei einem Besuch im EU-Land Zypern die Türkei aufgerufen, die Rechte der EU-Staaten im östlichen Mittelmeer zu respektieren. Ohne Ankara beim Namen zu nennen erklärte Michel: "Wir müssen absolut klar sein, was die Rechte aller EU-Staaten (in der Region) betrifft." Zuvor hatte sich Michel mit dem zyprischen Staatspräsidenten Nikos Anastasiades getroffen.

Die Türkei führt seit Monaten Bohrungen und Forschungen nach Erdgas in der Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) Zyperns durch. Die EU hat das verurteilt. Zypern fordert die Verhängung von Sanktionen gegen die Türkei. Diese Bohrungen und Forschungen können nicht mehr geduldet werden, sagte der zyprische Präsident Anastasiades.

Mit Blick auf den anstehenden EU-Gipfel zum Thema Türkei am 24. und 25. September, bei dem auch Sanktionen gegen Ankara verhängt werden könnten, sagte Michel: "Nur durch einen Dialog kann es Fortschritte in Sachen Deeskalation und Stabilität geben." Michel erklärte zudem, die EU müsse die EU-Staaten unterstützen, die die Last der Migration im östlichen Mittelmeer tragen. Zypern ist nach Regierungsangaben einer der EU-Staaten mit den meisten Asylberechtigten. Sie betragen mittlerweile 3,8 Prozent der Bevölkerung./tt/DP/eas



Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

IRW-News: BevCanna Enterprises Inc. : BevCanna meldet bedeutende Fortschritte; erwartet baldigen Erhalt der Standard-Verarbeitungslizenz

IRW-PRESS: BevCanna Enterprises Inc. : BevCanna meldet bedeutende Fortschritte; erwartet baldigen Erhalt der Standard-VerarbeitungslizenzExperte für Aufgussgetränke berichtet über bedeutende ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15786 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +370% Kursgewinn seit Jahresstart!
  • Explodiert die Tesla-Aktie wieder?
  • Jetzt gratis Tesla-Report downloaden!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr