EUR/JPY-Optionsscheine: Ungewollte Stärke - Optionsscheineanalyse

Montag, 04.07.16 16:04
EUR/JPY-Optionsscheine: Ungewollte Stärke - Optionsscheineanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.optionsscheinecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" den MINI Long-Optionsschein (ISIN DE000PA2SAL5 / WKN PA2SAL) und den MINI Short-Optionsschein (ISIN DE000PA2SGF4 / WKN PA2SGF) auf das Währungspaar EUR/JPY (ISIN EU0009652627 / WKN 965262) vor.

Der Yen gelte nach wie vor als sicherer Währungshafen. Auf Wochensicht habe er erneut zum Euro aufgewertet - und zwar um über 5 Prozent. Seit Jahresanfang habe er sogar schon rund 12 Prozent zugelegt. Doch genau das habe Shinzo Abe eigentlich verhindern wollen. Mit seinen Abenomics und einer expansiv ausgerichteten Notenbank habe der japanische Premierminister die Wirtschaft durch einen schwachen Yen ankurbeln wollen. Nun aber liege die japanische Währung gegenüber dem Euro auch im Vergleich zum Dollar deutlich im Plus.

Die Folgen seien unübersehbar: Der Einkaufsmanagerindex der Industrie habe zuletzt mit 47,8 Punkten den vierten Monat in Folge unter der Expansionsschwelle notiert, der Dienstleistungsindex notiere nur knapp über 50 Punkten. Der starke Yen dämpfe auch die Inflation, die zuletzt auf minus 0,3 Prozent gerutscht sei. Die japanische Notenbank werde dieser Entwicklung wohl nicht tatenlos zuschauen. In einer E-Mail habe Notenbankchef Kuroda expansive Maßnahmen angekündigt. Doch welche würden das sein?

Im Raum stehe der direkte Kauf von Staatsanleihen durch die Notenbank. Die nächste Zentralbanksitzung stehe allerdings erst am 29. Juli an. Die Regierung Abe wiederum könnte das Konjunkturpaket ausweiten. Darauf würden Aussagen des Finanzministers Aso schließen lassen, der "aggressive Antworten" auf die Turbulenzen an den Devisenmärkten angekündigt habe. (Ausgabe vom 01.07.2016) (04.07.2016/oc/a/w)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: ac


News und Analysen

Newly Published Article Reporting Clinical Activity of Orally Administered OKT3, a Mouse Anti-CD3 Monoclonal Antibody, in Moderate to Severe Ulcerative Colitis Patients, Supports Tiziana’s Oral Monocl

NEW YORK & LONDON – Tiziana Life Sciences plc (Nasdaq: TLSA / AIM: TILS) (“Tiziana” or the “Company”), a biotechnology company focusing on the discovery and development of innovative ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11457