EUR/USD (Euro / US-Dollar)
WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
aktueller Kurs:
1,2147
Veränderung:
0,0019
Veränderung in %:
0,16 %
weitere Analysen einblenden

EUR/USD, Zwischenkorrekturen nutzen

Mittwoch, 13.05.09 10:22
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
Frankfurt a. M. (derivatecheck.de) - Jens Lüders, Devisenexperte der FXdirekt Bank, gibt einen Ausblick auf den Handel mit dem Euro (EUR/USD).
Das Abwärtstempo bei der EU Industrieproduktion dürfte leicht nachlassen, da der Auftragsrückgang zuletzt an Momentum verloren hätte. Da sich der Lagerabbau aber noch kaum gebremst fortsetze, dürfte die Industrieproduktion erneut zweistellig schrumpfen. Im Umfeld der steigenden US Arbeitslosigkeit sei vom US Verbraucher nicht viel zu erwarten. Im Umfeld extrem schwacher Automobilabsätze wäre aber bereits bekannt gegeben worden, dass die großen Einkaufszentren recht feste Umsätze hätten verbuchen können, so dass der Gesamtwert recht neutral ausfallen könnte.Der Ölpreis sei im Februar und März noch deutlich angestiegen, im April im Durchschnitt aber recht konstant geblieben. Einige Industrierohstoffe wie Kupfer hätten jedoch im Berichtszeitraum deutlich zugelegt, so dass die US Importpreise heute leicht zulegen dürften.
Nachdem dem Experten zufolge an den beiden vorangegangenen Tagen dessen Kursziele erreicht worden wären, empfehle dieser auch heute Zwischenkorrekturen zum Aufbau für Long-Positionen zu nutzen. Platziert werde eine Kauforder zu jetzt aktuellen 1,3683 US-Dollar mit Ziel bei 1,3710 und dann bei 1,3738 und bei 1,3785 US-Dollar. Der Stop werde im Abstand von 35 Pips gesetzt. Widerstand gebe es für das Währungspaar EUR/USD bei 1,3707, bei 1,3750 und bei 1,3800. Unterstützung liegt bei 1,3561, 1,3500 und 1,3440. (13.05.2009/dc/a/g)


2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...



Quelle: ac




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Devisen: Euro hält die Gewinne

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich am Dienstag im späten US-Devisenhandel über 1,21 US-Dollar gehalten. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,2125 Dollar. Im frühen europäischen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 94 ►

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Chart Profichart

Chart
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr