Erste Group Aktie
WKN: 909943 ISIN: AT0000652011
aktueller Kurs:
32,53 EUR
Veränderung:
-0,01 EUR
Veränderung in %:
-0,03 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Zählt Erste Group zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt? Info...

Erste Group schließt Vereinbarungen über den Ankauf von 24,12 Prozent an BCR-Aktien ab

Mittwoch, 14.09.11 20:34
Erste Group schließt Vereinbarungen über den Ankauf von 24,12 Prozent an BCR-Aktien ab
Bildquelle: fotolia.com

Wien (aktiencheck.de AG) - Die Erste Group Bank AG (ISIN AT0000652011/ WKN 909943) hat am Mittwoch mit vier der fünf regionalen rumänischen Investmentfonds, - Societate de Investitii Financiare (SIF) Banat Crişana, SIF Transilvania, SIF Muntenia und SIF Oltenia - eine Grundsatzvereinbarung abgeschlossen, in deren Rahmen die Erste Group deren 24,12-prozentige Beteiligung (in Summe 2.618.286.036 Aktien) an der Banca Comerciala Romana (BCR) übernehmen wird.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Genehmigungsverfahren durch die einzelnen SIFs wird die Aktienübernahme in mehreren Transaktionsschritten erfolgen. Der fünfte Investmentfonds, SIF Moldova, hat die Möglichkeit eine gleichlautende Vereinbarung abzuschließen.

Laut der Vereinbarung erhalten die SIFs Erste Group-Aktien für bis zu 2.060.418.750 BCR-Aktien zu einem Tauschverhältnis von 1:127,9583. Ferner erhalten sie Cash für bis zu 424.190.702 BCR-Aktien zu einem Kurs von RON 1,0385 je Aktie. Zudem erhalten sie Cash für bis zu 133.676.584 Gewinnaktien 2011 zum Nominalwert von 0,1 RON je Aktie

Für jene Aktien, die von den SIFs in diesem Jahr nicht gewandelt werden, erhalten die SIFs eine Verkaufsoption für die Jahre 2012 und 2013 zu den Bedingungen des laufenden Angebots. Mit Abschluss dieser Transaktion wird die Beteiligung der Erste Group an der BCR auf 93,52 Prozent steigen.

Nach Abschluss der Transaktion wird jeder teilnehmende SIF eine Beteiligung von bis zu 1,0 Prozent an der Erste Group halten. Die Anteile der SIFs an der Erste Group unterliegen den folgenden Sperrklauseln: Jeder teilnehmende SIF kann unmittelbar nach dem Aktientausch sowie 6, 12 und 18 Monate nach dem Übernahmetermin jeweils bis zu 25 Prozent seiner Erste Group-Aktien veräußern.

Unabhängig von der Vereinbarung mit den SIF-Minderheitsaktionären wird die Erste Group auch weiterhin den verbleibenden BCR-Mitarbeiter-Aktionären, die als Minderheitsaktionäre noch 0,48 Prozent an BCR-Aktien halten, entsprechend dem Angebot im Jahr 2010 separate jährliche Kaufangebote machen.

Die Aktie der Erste Group notierte zuletzt in Wien bei 19,96 Euro (-2,80 Prozent). (14.09.2011/ac/n/a)

Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Erste Group-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im Dezember?

Erste Group-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im Dezember?Erste Group ist ein Unternehmen aus dem Sektor Finanzen und stammt aus Österreich. Die ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr