Euro auf 1,1564 USD nachgegeben

Mittwoch, 20.06.18 11:06
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
Bonn (www.aktiencheck.de) - Die Sorgen vor einer Eskalation der Handelsstreitigkeiten mit den USA sowie die Aussicht auf noch für längere Zeit niedrige Zinsen im Euroraum lasteten gestern auf dem Euro, so die Analysten von Postbank Research.

Lediglich gegenüber dem Britischen Pfund habe die Gemeinschaftswährung (ISIN EU0009653088 / WKN 965308) ein leichtes Plus in Höhe von 0,1% auf 0,8781 GBP verbuchen können. Hingegen habe der Euro zum US-Dollar (ISIN EU0009652759 / WKN 965275) um 0,4% auf 1,1564 USD nachgegeben. Darüber hinaus seien insbesondere die in Krisenzeiten als sichere Häfen gesuchten Währungen der Schweiz und Japans gefragt gewesen. Gegenüber dem Franken (ISIN EU0009654078 / WKN 965407) (-0,3% auf 1,1512 CHF) sowie insbesondere gegenüber dem Yen (ISIN EU0009652627 / WKN 965262) (-1,0% auf 127,03 JPY) habe der Euro zum europäischen Handelsschluss schwächer notiert. (20.06.2018/ac/a/m)


Quelle: ac




News und Analysen

AKTIE IM FOKUS: Rocket-Internet-Beteiligung GFG mit Kurssprung nach Zahlen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Global Fashion Group (GFG) haben am Freitag mit einem Kurssprung von annähernd 20 Prozent auf starke Quartalszahlen des Online-Modehändlers reagiert. Am ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14243 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
09.07.20
1,13
0,50 %
Datum :
09.07.20
121,67
0,23 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr