Euwax Trends am Vormittag: DAX legt bei ruhigem Handel zu - Sky Deutschland unter Druck ? Paramount-Vertrag läuft aus

Dienstag, 27.12.11 14:07
Newsbild
Bildquelle: Fotolia

Die Woche zwischen Weihnachten und Neujahr verläuft an den Börsen traditionell ruhig. Die Umsätze sind vergleichsweise niedrig, weil viele Marktteilnehmer ihre Bücher bereits geschlossen haben.

 

Dennoch stellen sich viele Börsianer die Frage, ob der DAX trotzdem noch einmal in einem Endspurt die psychologisch wichtige Marke von 6.000 Punkten bis zum Jahresende überwinden könne. Heute Vormittag legte das deutsche Börsenbarometer immerhin um 0,4 Prozent auf 5.903 Zähler zu.

 

Der Euwax Sentiment Index lag jetzt allerdings bei minus 50 Punkten. Offensichtlich erwartet die Mehrheit der aktiven Anleger auf kurze Sicht erst einmal wieder nachgebende Notierungen.

 

Die Aktie von Sky Deutschland verlor zu Beginn der letzten Börsenwoche dieses Jahres zunächst deutlich an Wert. Zeitweise lag der Kurs bei 1,36 Euro mit mehr als drei Prozent im Minus. Berichten zufolge laufe der Vertrag mit dem US-Filmstudio Paramount aus. Deshalb darf Sky ab dem neuen Jahr die “Mission Impossible”-Reihe oder Streifen wie “Der gestiefelte Kater” und den Kino-Blockbuster “Tim und Struppi” nicht mehr zeigen. Offensichtlich wurde der Vertrag nicht verlängert, weil die Preisvorstellungen von Paramount zu hoch waren. Das Unternehmen gehört zum US-Medienkonzern Viacom. Im Falle einer Einigung würden dann möglicherweise auch die anderen großen Hollywood-Studios mehr für ihre Filme verlangen. Auf den Derivatehandel hatte dies alles jedoch bisher kaum Auswirkungen.



Quelle: boerse.de


GRATIS-Report:
Die besten Dividenden-Aktien Hier anfordern!
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr