Evotec-Bündnis mit Celgene zahlt sich aus

Dienstag, 08.01.19 08:02
Evotec-Bündnis mit Celgene zahlt sich aus
Bildquelle: fotolia.com
HAMBURG (dpa-AFX) - Das Biotechunternehmen Evotec hat in seinem Bündnis mit dem US-Konzern Celgene einen lukrativen Fortschritt erzielt. Die Amerikaner hätten Evotec daher noch 2018 einen Betrag von 14 Millionen US-Dollar (12,2 Mio Euro) bezahlt, teilte die MDax-Gesellschaft aus Hamburg am Dienstag mit. Bei der Zusammenarbeit geht es um die Entwicklung von Therapien gegen Nervenerkrankungen. Die Forschung gründet auf Evotecs Screening-Plattform, die mit sogenannten induzierten pluripotenten Stammzellen (iPSC) arbeitet.

Celgene hat den Angaben zufolge auf Basis der jüngsten Erfolge nun ein Programm bestimmt. Der Fortschritt bestehe in der Überführung in die Phase der Leitstrukturoptimierung. In diesem Zuge sei die Zahlung fällig geworden. Beide Unternehmen hatten ihre Allianz Ende 2016 gestartet./stw/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

DGAP-DD: Zalando SE (deutsch)

DGAP-DD: Zalando SE deutsch^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen18.03.2019 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10832