Experte findet Waymo-Technologie in Ubers Roboterwagen-Software

Donnerstag, 07.11.19 18:44
Experte findet Waymo-Technologie in Ubers Roboterwagen-Software
Bildquelle: iStock by Getty Images
SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Uber hat ein neues Problem in seinem Roboterwagen-Projekt. Ein Experte kam zu dem Schluss, dass der Fahrdienst-Vermittler doch noch Technologie der Google-Schwesterfirma Waymo einsetzt. Das teilte der Fahrdienst-Vermittler ohne weitere Details in seinem am Donnerstag veröffentlichten Quartalsbericht mit. Waymo hatte Uber Ideendiebstahl vorgeworfen und die Seiten hatten den Streit im vergangenen Jahr eigentlich beigelegt. Teil der Einigung war allerdings der Einsatz des unabhängigen Experten, der Ubers Technik überprüfen sollte.

Er habe nun festgestellt, dass einige Funktionen der Roboterwagen-Software von Uber geistiges Eigentum von Waymo verletzen, wie es in dem Quartalsbericht heißt. Dies könne Lizenzzahlungen an Waymo bedeuten - oder Uber müsse seine Technologie ändern. Das könne viel Zeit und Anstrengungen erfordern und die Marktreife der Roboterwagen-Technologie weiter verzögern. Waymo erklärte, man werde weiterhin alle notwendigen Schritte unternehmen, damit vertrauliche Informationen der Firma nicht von Uber verwendet werden./so/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14231

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.12.19
1.210,20 EUR
-0,10 %
Datum :
13.12.19
25,63 EUR
0,35 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr