Express-Zertifikat auf Allianz: Gebraucht, aber gut in Schuss - Zertifikateanalyse

Donnerstag, 28.11.19 10:00
Express-Zertifikat auf Allianz: Gebraucht, aber gut in Schuss - Zertifikateanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Express-Zertifikat (ISIN DE000ST6W6X3 / WKN ST6W6X) der Société Générale auf die Aktie der Allianz (ISIN DE0008404005 / WKN 840400) vor.

Die Allianz-Aktie habe sich seit Jahresbeginn prächtig entwickelt, im Nachgang der jüngsten Quartalszahlen allerdings etwas an Schwung verloren. Die Daten seien zwar solide, aber nicht in allen Details überzeugend gewesen. Auch dass die Allianz beim operativen Ergebnis 2019 nun die obere Hälfte der Zielspanne von 11 bis 12 Mrd. Euro erreichen wolle, habe die Anleger nicht aus der Reserve locken können - der Marktkonsens habe bereits bei rund 11,9 Mrd. Euro gelegen. Die meisten Analysten seien dem Unternehmen aber weiterhin wohlgesonnen. Elf Experten würden zum Kauf der Aktie, fünf zum Halten und nur einer zum Verkauf raten. Allerdings liege das durchschnittliche Kursziel nach der 24-Prozent-Rally seit Jahresbeginn nur noch 4,5 Prozent über dem aktuellen Kurs.

Als Alternative zum Direktinvestment kommt daher für Anleger ein Express der Société Générale in Frage, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Der erste Bewertungstag stehe im Juli 2020 an. Notiere die Aktie dann über 209 Euro, werde das Zertifikat vorzeitig zu 107,25 Euro getilgt. Klappe es nicht, verlängere sich die Laufzeit um ein weiteres Jahr. Dabei erhöhe sich der mögliche Rückzahlungsbetrag um 7,25 Euro. Analog dazu reduziere sich die für die Tilgung relevante Hürde um fünf Prozentpunkte. Diese Prozedur wiederhole sich bis zum finalen Bewertungstag. Liege die Aktie auch dann unter der Express-Schwelle, entscheide die Absicherungsbarriere über die Höhe der Rückzahlung. (Ausgabe 47/2019) (28.11.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Vivaldi Opportunities Fund (NYSE: VAM) Declares Monthly Distribution of $0.11683 Per Share

CHICAGO – Vivaldi Opportunities Fund (the “Fund”), which is traded on the New York Stock Exchange under the symbol “VAM,” announced the declaration of a monthly distribution of $0.11683 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14787

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
220,30 EUR
0,32 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr