Express-Zertifikat auf adidas: Gebraucht, aber gut in Schuss - Zertifikateanalyse

Donnerstag, 05.12.19 11:20
Express-Zertifikat auf adidas: Gebraucht, aber gut in Schuss - Zertifikateanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Express-Zertifikat (ISIN DE000DK0U242 / WKN DK0U24) von der DekaBank auf die adidas-Aktie (ISIN DE000A1EWWW0 / WKN A1EWWW).

Der Sportartikelhersteller adidas habe im dritten Quartal wegen gestiegener Kosten weniger verdient als im Vorjahr. Bei einem währungsbereinigten Umsatzanstieg um sechs Prozent auf 6,4 Mrd. Euro sei der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft um 1,7 Prozent auf 644 Mio. Euro gesunken. Dennoch erwarte das Unternehmen, dass 2019 ein neues Rekordjahr werde. So sollten der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft um 10 bis 14 Prozent und die Erlöse währungsbereinigt um rund 6,5 Prozent steigen. Nach neun Monaten habe der Umsatz mit 17,8 Mrd. Euro fünf Prozent über Vorjahr gelegen. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft habe um acht Prozent auf 1,74 Mrd. Euro zugelegt.

An der Börse habe trotz der Rekordaussichten zuletzt keine rechte Kauflaune aufkommen wollen. Zur Begründung würden Marktexperten auf die bereits hohe Bewertung verweisen. Die Kursziele der Analysten seien nicht weit vom aktuellen Niveau entfernt, nachdem die Aktie im ersten Halbjahr um gut 100 Euro gestiegen sei. Das anspruchsvolle Niveau komme auch darin zum Ausdruck, dass adidas dem DAX in den vergangenen Wochen etwas hinterhergehinkt sei. Kurzum: Die Konsolidierung des Titels auf hohem Niveau setze sich weiter fort. Dazu passe Express der DekaBank, das derzeit knapp unter Nennwert quotiert werde und mit einer jährlich sinkenden Tilgungshürde ausgestattet sei. Die erste Überprüfung finde im November 2020 statt. (Ausgabe 48/2019) (05.12.2019/zc/a/a)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende

'HB': Investor Petrus nimmt Aareal Bank ins VisierFRANKFURT - Der aktivistische Investor Petrus Advisers knöpft sich nach dem Ausstieg bei der Comdirect Bank einem Pressebericht zufolge das ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14792

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
313,00 EUR
0,77 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr