Faktor Zertifikat Long auf Aareal Bank: Ausgebrochen - Zertifikateanalyse

Dienstag, 06.04.21 15:00
Aussenaufnahme des Firmengebäudes der Aareal Bank
Bildquelle: Aareal Bank
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Faktor Zertifikat Long (ISIN DE000MC71SX1 / WKN MC71SX) von Morgan Stanley auf die Aareal Bank-Aktie (ISIN DE0005408116 / WKN 540811) vor.

Nicht nur Industrietitel würden vom anhaltenden Boom an den Aktienmärkten profitieren, sondern auch Bankenwerte hätten zuletzt deutlich zulegen können. Darunter das Papier der Aareal Bank, das ich in der abgelaufenen Woche über einen mittelfristigen Abwärtstrend hinweggesetzt habe.

Den letzten markanten Höhepunkt habe die Aktie der Aareal Bank im ersten Halbjahr 2018 bei 42,93 Euro markiert und sei anschließend nach einer vorausgegangenen und äußerst steilen Rally in eine Konsolidierung übergegangen. Diese habe coronabedingt bis März 2020 auf einen Tiefstand von 12,28 Euro abwärts gereicht. Von da an habe sich wieder ein Aufwärtstrend eingestellt, der allerdings erst an Aufwärtsdynamik Anfang dieses Jahres gewonnen habe und in der abgelaufenen Woche schließlich über den letzten markanten Abwärtstrend habe zulegen können. Daraus könnte bei weiterem Kaufinteresse nun ein Kaufsignal entspringen und den Wert auf mittelfristiger Basis weitere Gewinne sichern.

Um von einem mittelfristigen Kaufsignal auf Sicht der nächsten Monate profitieren zu können, sollten ein Niveau von 23,50 Euro nicht mehr unterschritten werden. Zielmarken bei einem Long-Investment seien bei 27,28 und 31,50 Euro zu finden. Wer allerdings nicht an Performance einbüßen wolle, könne hierzu beispielsweise das mit einem festen Hebel von 4,0 ausgestattete Faktor Zertifikat Long auf die Aareal Bank einsetzen. Kurzzeitige Rückläufer hätten dagegen Platz bis auf das Ausbruchsniveau von 24,00 Euro. Tiefer sollte nach Möglichkeit nicht mehr gehen, weil sonst weitere Abschläge auf 22,66 und 21,51 Euro drohen würden. Dies würde entsprechend mit einem Fehlausbruch einhergehen und könnte weitere Verluste nach sich ziehen. (06.04.2021/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck


Titel aus dieser Meldung

Datum :
14.05.21
22,96 EUR
3,42 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr