Faktor-Zertifikat auf USU Software für Mutige - Zertifikatenews

Donnerstag, 10.01.19 11:20
Faktor-Zertifikat auf USU Software für Mutige - Zertifikatenews
Bildquelle: iStock by Getty Images
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Mehrere für das vierte Quartal 2018 avisierte Großprojekte - vorwiegend in den USA - konnte der Softwareanbieter USU (ISIN DE000A0BVU28 / WKN A0BVU2) nicht mehr rechtzeitig abschließen, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Daher habe der Vorstand die Planung für 2018 anpassen müssen. Demnach werde sich der konzernweite Umsatz auf etwa 89 Mio. bis 91 Mio. Euro (alte Prognose: 93 Mio. bis 98 Mio. Euro) belaufen, während das bereinigte EBIT bei circa vier Mio. bis fünf Mio. Euro (alt: 7,5 Mio. bis zehn Mio. Euro) liegen werde. Aufgrund der weit fortgeschrittenen Gespräche rechne der Vorstand mit einer Auftragserteilung für die Mehrzahl der Projekte im Jahr 2019. Daher würden die ursprünglichen 2018er EBIT-Pläne nun für das laufende Jahr gelten. Der Umsatz solle auf 98 bis 101 Mio. Euro steigen. Mit dem Kauf von knapp 2.000 Aktien zu je 15,80 Euro untermauere Aufsichtsrat Udo Strehl die Pläne. Mutige setzen auf ein Faktor-Zertifikat (ISIN DE000MF71VB4 / WKN MF71VB) von Morgan Stanley. (Ausgabe 01/2019) (10.01.2019/zc/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum

FRANKFURT (dpa-AFX) - Guten Morgen! Wir begrüßen Sie beim Nachrichtendienst von dpa-AFX.Den verantwortlichen Dienstleiter erreichen Sie unter folgender Telefonnummer:069/92022-425. Alle angegebenen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10209