Fast 10 000 Corona-Tests für Reiserückkehrer in Bayern

Sonntag, 02.08.20 13:28
Fast 10 000 Corona-Tests für Reiserückkehrer in Bayern
Bildquelle: Adobe Stock
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Fast 10 000 Reisende haben sich an den bayerischen Teststationen an der Grenze zu Österreich und den Hauptbahnhöfen München und Nürnberg auf das Coronavirus testen lassen. Den größten Andrang gab es mit mehr als 5000 Tests am Samstag, wie ein Sprecher des bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in München am Sonntag auf Twitter mitteilte. Seit Donnerstag gibt es die drei Teststationen an den Autobahnen 3, 8 und 93 sowie an den Hauptbahnhöfen München und Nürnberg.

Das BRK betreibt diese zusammen mit Freiwilligen von anderen Hilfsorganisationen. Bis zu 13 000 Abstriche können die Mitarbeiter dort täglich machen. Auch an den Flughäfen München, Nürnberg und Memmingen können sich Reiserückkehrer kostenlos auf eine Infektion mit dem Virus Sars-CoV-2 untersuchen lassen./igl/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

EQS-Adhoc: IGEA and Blue Sky Natural Resources to combine businesses

EQS Group-Ad-hoc: IGEA Pharma N.V. / Key word(s): Miscellaneous IGEA and Blue Sky Natural Resources to combine businesses 08-Aug-2020 / 13:30 CET/CEST Release of an ad hoc announcement pursuant ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14965 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Corona-Krise beflügelt Amazon!
  • Quartalsgewinn verdoppelt!
  • Jetzt kostenlosen Spezialreport sichern!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr