Marktübersicht

Dax
12.168,00
0,59%
MDax
26.262,00
0,28%
BCDI
144,70
-0,17%
Dow Jones
26.277,13
0,82%
TecDax
2.908,75
0,56%
Bund-Future
158,68
-0,26%
EUR-USD
1,1669
-0,13%
Rohöl (WTI)
69,53
1,55%
Gold
1.198,32
-0,16%
FMG FLEX.STRAT.
WKN: A0YAEH ISIN: DE000A0YAEH5
aktueller Kurs:
95,62
Veränderung:
0,44
Veränderung in %:
0,46 %
weitere Analysen einblenden

Fidelity-Vertriebslegende unterstützt Königsteiner Fonds-Start-up - Fondsnews

Montag, 14.08.17 13:18
Fidelity-Vertriebslegende unterstützt Königsteiner Fonds-Start-up - Fondsnews
Bildquelle: fotolia.com
Wien (www.fondscheck.de) - Der Königsteiner Asset Manager FV Frankfurter Vermögen hat sich prominente Hilfe für die Vermarktung seines Mischfonds Calibrate Total Return (ISIN DE000A0YAEH5 / WKN A0YAEH) gesichert: Stuart Truppner, vielen Fondsmaklern noch aus seiner Zeit bei Fidelity bekannt, will den Anbieter im Vertrieb unterstützen, so die Experten von "FONDS professionell".

Truppner, Jahrgang 1956, blicke auf eine bemerkenswerte Karriere zurück. Er sei in Brooklyn aufgewachsen und habe kurze Zeit Geld als US-Basketballprofi verdient. Zehn Jahre lang habe er bei der Deutschen Bank in New York gearbeitet, bevor er 1993 in die Bundesrepublik gekommen sei, um dabei zu helfen, das Deutschlandgeschäft von Fidelity Investments aufzubauen. Vielen habe der Vertriebsdirektor als "Außenminister" des Fondsanbieters gegolten. 2008 habe sich Truppner als Erfolgstrainer und Autor ("Dauerhaft erfolgreich!") selbstständig gemacht. Seit 2012 sei er Privatier und fördere unentgeltlich Start-ups.

Auch für sein Engagement bei FV Frankfurter Vermögen nehme Truppner eigenen Angaben zufolge kein Geld. Ihn hätten die "Professionalität, das fundierte Fachwissen und die starken Ideen" des Teams überzeugt, sage er.

Hinter der Investmentboutique würden Uwe Eilers, John O'Donnell und Paulo dos Santos stecken. Eilers sei früher Vorstand des Hamburger Vermögensverwalters Geneon gewesen, für den er auch weiterhin als Portfoliomanager arbeiten werde. Er sei Geschäftsführer des neuen Unternehmens. O'Donnell sei Aktienhändler gewesen, danach habe er ein Softwarehaus für Risikomanagement gegründet. Dos Santos berate seit 1993 als Finanzmakler Privatkunden.

Den flexiblen Mischfonds Calibrate Total Return berate das Unternehmen seit Beginn dieses Jahres. Der Fonds investiere vornehmlich in Aktien und Renten von Mittelständlern aus dem deutschsprachigen Raum. Die Konzentration auf günstig bewertete Value-Titel und Unternehmen in Sondersituationen solle das Risiko großer Kursstürze reduzieren. Bislang sei das Konzept gut aufgegangen: Seit Jahresbeginn liege der Fonds 12,8 Prozent im Plus. Seitdem das neue Team für den Fonds verantwortlich sei, habe es noch keinen Monat mit negativer Wertentwicklung gegeben.

Verwaltungsgesellschaft des Fonds sei BNY Mellon, als Finanzportfoliomanager fungiere Geneon. Die FV Frankfurter Vermögen strebe jedoch eine eigene KWG-Lizenz an, wie Eilers im Gespräch mit FONDS professionell ONLINE gesagt habe. Bislang verfüge die Firma lediglich über eine Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler nach Paragraf 34f Gewerbeordnung.

Eilers habe gesagt, er sei stolz darauf, "dass Stuart Truppner uns für sein Comeback ausgewählt hat". Die Zusammenarbeit mit dem Vertriebsexperten würden exklusive Dienstleistungen für Kunden wie Vermögensverwalter und Finanzmakler ermöglichen. "Als einzigartige und innovative Leistung bieten wir nun umfassende Coachings mit Stuart an. Diese beinhalten eine Firmenanalyse und ein individuelles, maßgeschneidertes Konzept mit Optimierungsvorschlägen", so Eilers. Auch Veranstaltungen mit Truppner seien geplant. (14.08.2017/fc/n/s)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Verband: Neugeschäft der Fondsbranche bleibt zum Vormonat gleich

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutsche Fondsbranche hat im Juli Mittelzuflüsse ungefähr auf dem Niveau des Vormonats erhalten. Insgesamt warben die Vermögensverwalter netto rund 5,2 Milliarden Euro ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 307

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Bayer-Aktie durchbricht 70-Euro-Marke!
  • Attraktive Dividenden-Rendite sichern?
  • Ist die Bayer-Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividenden Dax-Aktien 2018


Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,60 Euro

Veränderung Vorjahr: +30,0%

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr