Flughafenchef: Airport Köln/Bonn soll Frachtvolumen fast verdoppeln

Donnerstag, 07.02.19 05:21
Flughafenchef: Airport Köln/Bonn soll Frachtvolumen fast verdoppeln
Bildquelle: fotolia.com
KÖLN (dpa-AFX) - Der Airport Köln/Bonn soll sein Frachtvolumen nach Worten des Flughafenchefs Johan Vanneste bis 2030 fast verdoppeln. "Die strategische Ausrichtung des Airports hat zum Ziel, das Frachtvolumen von 838 000 Tonnen im Jahr 2017 auf 1,5 Millionen Tonnen im Jahr 2030 zu erhöhen", sagte Vanneste dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag). Wachstum werde vor allem in der Expressfracht erwartet: Pakete, die binnen 24 oder 48 Stunden mit dem Flugzeug befördert werden. Die Flughafenleitung gehe davon aus, dass die Zahl der Flüge mit der Erhöhung des Frachtaufkommens nur minimal steige, da die Airlines immer größere Flugzeuge einsetzten.

Anwohner fürchten allerdings mehr Fluglärm. "Wir glauben nicht, dass eine Verdoppelung der Fracht ohne mehr Flüge möglich ist", sagte Petra Hemptenmacher von der Lärmschutzgemeinschaft Köln/Bonn laut Bericht. Größere Flugzeuge seien zudem lauter als kleinere./cwe/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP: Trump warnt Iran vor 'überwältigender' US-Reaktion bei Angriff

WASHINGTON/TEHERAN (dpa-AFX) - Im Konflikt mit dem Iran hat US-Präsident Donald Trump die Führung in Teheran vor verheerenden Folgen im Falle eines Angriffs gewarnt. "Jeder Angriff des Irans ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11465