Fonds von Eric Sturdza Investments erfüllen Nachhaltigkeitskriterien gemäß Artikel 8 der Offenlegungsverordnung der EU

Montag, 12.04.21 11:30
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Im Rahmen der seit dem 10. März 2021 in der Europäischen Union geltenden Verordnung (EU) Nr. 2019/2088 Offenlegungsverordnung (Sustainable Finance Disclosure Regulation/SFDR) wurden alle Aktien- und Fixed Income-Fonds von Eric Sturdza Investments als Finanzprodukte mit ökologischen oder sozialen Merkmalen - gemäß Artikel 8 der Offenlegungsverordnung - klassifiziert, so EI Sturdza Strategic Management Limited in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Wissen Sie, welche Aktien Ihr Fonds hält?
Die boerse.de-Fonds sind transparent, regelbasiert und defensiv!


Die Berücksichtigung von ökologischen, sozialen und Unternehmensführung-bezogenen (ESG) Kriterien ist ein grundlegender Bestandteil der Anlagestrategien bei Eric Sturdza Investments und wird auf unterschiedlichen Unternehmensebenen sowie durch Einbindung externer ESG-Ratingagenturen umgesetzt.

Investments durchlaufen vor und nach der Aufnahme in ein Portfolio von Eric Sturdza Investments eine gründliche ESG-Analyse. Hierfür greifen die Investmentmanager auf die Expertise der auf die Analyse von ESG-Kriterien spezialisierten Ratingagentur Sustainalytics zurück, die detaillierte Researchdaten liefert. Als aktiver Fondsmanager setzt Eric Sturdza Investments auch auf den persönlichen und umfassenden Austausch mit Managern, um die Implementierung einer Nachhaltigkeitsstrategie in ihren Unternehmen zu prüfen. Die Erkenntnisse aus den internen und externen ESG-Analysen unterliegen bei Eric Sturdza Investments der Prüfung des Fondsmanagement-Teams und eines separaten ESG-Komitees, das sich aus Führungskräften mit unterschiedlichen Funktionen innerhalb der Unternehmensgruppe zusammensetzt.

Eric Sturdza Investments hat sich einer nachhaltigen Unternehmensstrategie auch durch die Unterzeichnung der United Nations Principles for Responsible Investment (UNPRI) verschrieben. Der ESG-orientierte Anlageprozess basiert auf zwei Säulen: dem Ausschlussprinzip und dem Anlegen in Wertpapiere von nachhaltig ausgerichteten Unternehmen und Staaten. So werden unter anderem Wertpapiere aus der Tabak- oder Kohleindustrie im Vorhinein von der Anlage ausgeschlossen. Die Erfüllung von ESG-Kriterien wird auf allen drei Ebenen - der ökologischen, sozialen sowie Unternehmensführung-bezogenen - gleichwertig geprüft. Dabei sollen mindestens 90 Prozent der investierten Aktien von großkapitalisierten Emittenten aus Industrieländern bzw. Schuldtitel oder Geldmarktinstrumente mit einem Investment Grade-Rating ESG-Kriterien erfüllen.

Um mit Unternehmen in einen Engagement-Prozess zu treten, setzt Eric Sturdza Investment darüber hinaus auf seine Stimmrechte bei Aktionärsversammlungen. Dabei wird die Gesellschaft durch Institutional Shareholder Services (ISS) unterstützt. Die Ergebnisse der Abstimmungen werden jährlich auf der Homepage von Eric Sturdza Investments veröffentlicht.

Über E.I. Sturdza

E.I. Sturdza Strategic Management Limited (EISSML) wurde im November 1999 gegründet und gehört zur Eric Sturdza Group mit Hauptsitz in Genf. Insgesamt verwaltet die Gruppe 6,2 Mrd. USD (Stand Dezember 2020). EISSML ist verantwortlich für die Fondsaktivitäten der Gruppe, wobei sie sich gegenwärtig auf exklusive Partnerschaften mit ausgewählten Portfoliomanagern stützt, die allesamt in ihrem Bereich führend sind und eine solide und langfristige Erfolgsbilanz aufweisen. Dabei stellt EISSML ihren Portfoliomanagern eine umfassende Infrastruktur zur Verfügung, die es ihnen erlaubt, sich auf das reine Portfoliomanagement zu konzentrieren. Seit der Gründung vor über 20 Jahren hat die Investmentgesellschaft zahlreiche Auszeichnungen gewonnen. So wurden zwei Fonds, der Strategic European Silver Stars Fund und der Strategic China Panda Fund, bei den Investors Choice Awards aufgrund ihrer hervorragenden Performance im vergangenen Jahr als Top Performer ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter https://ericsturdza.com/de/.

Pressekontakt:
edicto GmbH Dr. Sönke Knop / Jessica Pommer
Eschersheimer Landstraße 42
60322 Frankfurt am Main
Tel. +49 (69) 905 505-57
jpommer@edicto.de (12.04.2021/fc/n/s)



Quelle: aktiencheck




Kurssuche

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr