Frankfurt hält Dieselfahrverbot auf einigen Straßen für möglich

Freitag, 08.11.19 05:20
Frankfurt hält Dieselfahrverbot auf einigen Straßen für möglich
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Dieselfahrverbotszone für Frankfurt ist nach Einschätzung der Stadt vom Tisch. Die Werte seien an vielen Messstellen bereits deutlich gesunken, etwa an der Friedberger Landstraße, wo im Schnitt der ersten zehn Monate des laufenden Jahres der Wert mit 41 Mikrogramm nur noch knapp über dem Grenzwert liege, sagte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) der Deutschen Presse-Agentur. Kommendes Jahr werde er voraussichtlich unterschritten. Am 10. Dezember wird der Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel eine Klage der Deutschen Umwelthilfe wegen zu hoher Schadstoffwerte in Frankfurt verhandeln.

Oesterling sagte, es sei aber nicht ausgeschlossen, dass das Gericht für andere Straßen stellenweise vorübergehende Fahrverbote verhänge, etwa innerhalb des Anlagenrings. Denn dort würden die Werte nicht so rasch sinken. Laut EU-Grenzwert dürfen es im Jahresmittel nur 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter sein.

Der SPD-Politiker verwies auf mehrere Maßnahmen, die die Stadt zur Reduzierung des Autoverkehrs derzeit umsetze oder umgesetzt habe. Dazu gehörten höhere Parkgebühren sowie der Ausbau von Radwegen auch auf Kosten des Autoverkehrs und die Einrichtung eigener Busspuren. "Der Trend geht ja auch weg vom Diesel", sagte Oesterling.

Beklagt ist das Land Hessen, das für die Luftreinhaltung zuständig ist. In erster Instanz war die Deutsche Umwelthilfe im Fall Frankfurts erfolgreich, am 10. Dezember beginnt die Berufungsverhandlung vor dem VGH./isa/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP 2: Champions League ab 2021 auch bei Amazon

(neu: weitere Informationen und Details, gesamter Text)BERLIN (dpa-AFX) - Das US-Unternehmen Amazon überträgt ab der Saison 2021/22 Spiele der Fußball-Champions-League. Der Streamingdienst Amazon ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14142

Titel aus dieser Meldung

Datum :
10.12.19
71,99 EUR
-1,63 %
Datum :
10.12.19
48,21 EUR
-1,73 %
Datum :
10.12.19
173,04 EUR
-1,58 %
Datum :
10.12.19
20,97 EUR
-0,10 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr