Frankreich erwägt erneuten strengen Corona-Lockdown

Mittwoch, 27.01.21 14:49
Frankreich erwägt erneuten strengen Corona-Lockdown
Bildquelle: Adobe Stock
PARIS (dpa-AFX) - Frankreich schließt einen erneuten "sehr strengen" Lockdown im Kampf gegen das Coronavirus nicht aus. "Wir erwägen mehrere Szenarien", sagte Regierungssprecher Gabriel Attal nach einer Regierungssitzung unter Vorsitz von Präsident Emmanuel Macron am Mittwoch in Paris. Die aktuelle abendliche Ausgangssperre ab 18 Uhr bremse die Ausbreitung des Virus nicht ausreichend aus. Aktuell gebe es ein hohes Plateau - der Druck auf die Krankenhäuser wachse.

Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben ...

Daher sei die Beibehaltung der aktuellen Regelung "unwahrscheinlich", sagte Gabriel. Präsident Macron habe zusätzliche Untersuchungen in Auftrag gegeben. Am Donnerstagabend sollte es wieder eine Pressekonferenz mit Gesundheitsminister Olivier Véran geben. Gabriel zufolge sind aktuell mehr als 1,2 Millionen Menschen im Land mit einer ersten Dosis des Impfstoffs geimpft worden.

Seit rund anderthalb Wochen gilt in ganz Frankreich die Ausgangssperre ab 18 Uhr abends. Die Menschen dürfen dann nicht mehr einkaufen oder spazieren gehen; auch Sport an der frischen Luft ist untersagt. Ausnahmen gelten zum Beispiel für den Arbeitsweg. Diese Regelung führt auch dazu, dass es in Supermärkten oder öffentlichen Verkehrsmitteln wie der Pariser Metro am späten Nachmittag sehr voll ist.

Frankreich mit seinen rund 67 Millionen Einwohnern zählt mehr als 74 000 Tote im Zusammenhang mit Corona. Seit Beginn der Pandemie gab es bereits zwei Mal einen strengen Lockdown - im vergangenen Frühjahr und Herbst. Im Gegensatz zum Frühjahr sind die Schulen im Herbst aber nicht geschlossen worden. Aktuell haben im Land die Geschäfte auf, Bars, Restaurants oder kulturelle oder sportliche Einrichtungen sind aber geschlossen./nau/DP/jha



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Wochenausblick: HVPI, Zoom Q4-Zahlen, Vonovia, Shop Apotheke und Lufthansa Jahreszahlen

Werbung   Die Berichtssaison setzt sich auch im neuen Monat März fort. Neben einigen Konjunkturindikatoren stehen insbesondere die Unternehmen mit Quartals- und Jahreszahlen im Fokus. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16142 ►

Kurssuche

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr