Engie Aktie
WKN: A0ER6Q ISIN: FR0010208488
aktueller Kurs:
14,15 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Frankreich will mit neuem Gesetz Exporte ankurbeln

Montag, 18.06.18 19:14
Frankreich will mit neuem Gesetz Exporte ankurbeln
Bildquelle: iStock by Getty Images
PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs Mitte-Regierung will mit einem neuen Gesetz Hürden für heimische Unternehmen beseitigen und damit das Wirtschaftswachstum ankurbeln. Es gebe im Land nur 125 000 Mittelständler, die exportierten, in Deutschland seien es hingegen mit 310 000 Unternehmen mehr als doppelt so viel. Das sagte Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire am Montag in Paris anlässlich der Beratung des Gesetzes "Pact" (Plan d'action pour la Croissance et la Transformation des Entreprises) im Ministerrat.

"Unsere Unternehmen sind zu klein", sagte Le Maire. Er verspricht sich vom dem Gesetz mit 70 Einzelartikeln auf längere Sicht mehr Wirtschaftswachstum. Laut EU-Kommission dürfte das Bruttoinlandsprodukt Frankreichs im laufenden Jahr um zwei Prozent steigen, für das kommende Jahr werden 1,8 Prozent erwartet.

Das Gesetz soll unter anderem Firmenübergaben erleichtern und Mittelständler beim Export unterstützen. Die Liste strategischer Branchen, bei denen ein Einstieg genehmigungspflichtig ist, wird verlängert. Neu hinzugekommen sind beispielsweise Halbleiter.

Le Maire bestätigte Privatisierungspläne für staatliche Unternehmen. Das betrifft die Pariser Flughäfen und die staatliche Lottogesellschaft. Mit dem Geld soll ein Innovationsfonds gespeist werden. Auch Anteile am großen Energieversorger Engie sollen verkauft werden. Das hoch verschuldete Land hält über eine Agentur Unternehmensbeteiligungen im Wert von zusammen 100 Milliarden Euro./cb/DP/tos



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Engie-Aktie: Reicht das?

Anleger verloren mit Engie-Aktien seit 2009 insgesamt -50,0% ihres investieren Kapitals. Damit beläuft sich der jährliche Kursverlust auf ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr