Electricité de France Aktie
WKN: A0HG6A ISIN: FR0010242511
aktueller Kurs:
8,68 EUR
Veränderung:
-0,08 EUR
Veränderung in %:
-0,90 %
weitere Analysen einblenden

Französischer Energieriese EDF verliert Kunden - Umsatz steigt

Freitag, 26.07.19 10:29
LED Tafel an Außenbereich eines Gebäudes
Bildquelle: iStock by Getty Images
PARIS (dpa-AFX) - Trotz guter Bedingungen auf dem französischen Heimatmarkt verliert der Energieriese Electricité de France EDF weiter Kunden. Zusätzlich gibt es Gegenwind in Großbritannien. Dort belasten den Konzern auch anhaltende Ausfälle einiger Atomkraftwerke. Das erste Halbjahr war somit für die Franzosen herausfordernd. Dennoch spricht das Management am Freitag bei der Zahlenvorlage in Paris von einer "starken Leistung" und belegt das mit gestiegenen Erlösen.

Im Vergleich zum Vorjahr setzte der Konzern in den ersten sechs Monaten mit 36,5 Milliarden Euro 4,3 Prozent mehr um als ein Jahr zuvor. Organisch lag das Wachstum bei 3,7 Prozent. Bereinigt um Einmaleffekte bliebt den Franzosen am Ende ein Überschuss von 1,4 Milliarden Euro. Damit sank das Ergebnis um fast ein Fünftel. Als Begründung führen die Franzosen gestiegene Kosten und Investitionen in die Atomsparte an.

Für das laufende Geschäftsjahr hält der Konzern an seinen Zielen fest: Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll demnach bei 16 bis 16,7 Milliarden Euro liegen. Das Ebitda im ersten Halbjahr lag bei 8,35 Milliarden.

EDF gehört zum großen Teil dem französischen Staat und durchläuft zur Zeit ein Programm, das die Kosten senken soll. Zuletzt wurden Gerüchte laut, Frankreich wolle das Unternehmen von der Börse nehmen. Mit seiner 100-prozentigen Tochter EDF Deutschland mit Sitz in Berlin ist der Konzern auch hierzulande aktiv./knd/kro/jha/



Quelle: dpa




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

EDF verbucht Verluste und wird pessimistischer

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Stromkonzern EDF hat im ersten Halbjahr rote Zahlen geschrieben. Unter dem Strich verbuchte EDF einen Verlust von 701 Millionen Euro, wie der Konzern am Donnerstag ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ►

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Corona-Krise beflügelt Amazon!
  • Quartalsgewinn verdoppelt!
  • Jetzt kostenlosen Spezialreport sichern!

Nachrichtensuche

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr