GAM hat alle Erlöse aus dem Verkauf der verbleibenden Absolute-Return-Bond-Fonds erhalten - Fondsnews

Dienstag, 16.07.19 10:00
GAM hat alle Erlöse aus dem Verkauf der verbleibenden Absolute-Return-Bond-Fonds erhalten - Fondsnews
Bildquelle: fotolia.com
Berlin (www.fondscheck.de) - GAM Holding AG gab heute bekannt, dass sie alle Erlöse aus dem Verkauf der verbleibenden Vermögenswerte aus den Absolute-Return-Bond-Fonds mit uneingeschränktem Anlageansatz (ARBF) erhalten hat, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Dies erfolgte im Rahmen der Vereinbarung, über die GAM am 17. April 2019 informiert hatte. Der Verkauf führt dazu, dass durchschnittlich 100,5% des Nettoinventarwertes der zu Beginn der Liquidation gehaltenen Beträge in den jeweiligen Fonds an die Kunden zurückbezahlt werden.

Seit Beginn des Liquidationsprozesses war es die oberste Priorität von GAM, die Liquidität und den Wert für die Anleger zu maximieren. Seit Anfang September 2018, als mit der Liquidation der ARBF-Fonds begonnen wurde, zahlte GAM in vier Tranchen jeweils 89% bis 95% der Vermögenswerte der in Luxemburg domizilierten GAM Multibond- und der in Irland domizilierten GAM Star-Fonds sowie 80% bis 84% der Vermögenswerte des Cayman-Masterfonds und der damit verbundenen Feeder-Fonds auf den Cayman Islands und in Australien an die Kunden zurück. Die letzten Zahlungen an die Kunden werden bis Ende Juli 2019 erwartet.

David Jacob, CEO der Gruppe, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass wir in den kommenden Wochen die endgültige Zahlung an unsere ARBF-Investoren vornehmen können. Wir danken den betroffenen Kunden für ihre Geduld während des Liquidationsprozesses. Wir konzentrieren uns voll und ganz auf die weitere Stabilisierung und das Ausrichten des Unternehmens auf künftiges Wachstum, die Umsetzung unseres Restrukturierungsprogramms und die Wertgenerierung für unsere Kunden und Aktionäre. Mit unseren differenzierten Anlagestrategien und dem globalen Vertriebsnetz sind wir gut positioniert, um für unsere Kunden attraktive Renditen zu erzielen." (Pressemitteilung vom 15.07.2019) (16.07.2019/fc/n/s)


Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

Jonathan Pruzan to Speak at the Barclays Global Financial Services Conference

NEW YORK – Jonathan Pruzan, Executive Vice President and Chief Financial Officer of Morgan Stanley, will speak at the Barclays Global Financial Services Conference in New York on Wednesday, ...weiterlesen

Im Fokus

Aktueller Chart
  • US-Gericht hält Glyposat-Strafe für zu hoch!
  • -38% Kursverlust auf Jahressicht!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr