Marktübersicht

Dax
13.241,50
0,43%
MDax
27.122,00
-0,06%
BCDI
140,49
0,00%
Dow Jones
26.115,65
1,25%
TecDax
2.655,00
-0,10%
Bund-Future
160,69
-0,09%
EUR-USD
1,22
0,21%
Rohöl (WTI)
63,84
0,22%
Gold
1.328,68
0,14%
00:33 16.12.17

GNW-News: Elemica auf Liste der Top 100 Unternehmen für Lebensmittellogistik

Elemica auf Liste der Top 100 Unternehmen für Lebensmittellogistik

11. Gewinn in Folge im Bereich Wertschöpfung in Kundenlieferketten

WAYNE, Pennsylvania (USA), 15. Dezember 2017 (GLOBE NEWSWIRE) -- Elemica, das

führende Unternehmensnetzwerk für die Prozessindustrie, gibt bekannt, dass das

Unternehmen zum 11. Mal in Folge den FL100+ Award des Magazins Food Logistics

gewonnen hat. Die FL100+ Liste umfasst führende Software- und Technologie-

Anbieter in der Getränke- und Lebensmittelindustrie. Elemica wurde ausgewählt,

da es Unternehmen im Agrargeschäft und im Bereich Lebensmittelzutaten dabei

unterstützt, effizienteren und fehlerfreien Handel in ihrem Netzwerk von

Anbietern, Kunden und Logistikdienstleistern zu betreiben. So wird ein Mehrwert

durch geringere Betriebsaufwendungen und Arbeitskapitalkosten geschaffen.

"Wir freuen uns, seit elf Jahren in der Liste der Top 100 Unternehmen für

Lebensmittellogistik aufgeführt zu werden, was darauf zurückzuführen ist, dass

wir Unternehmen bei der Effizienzsteigerung und Mehrwertschaffung aus ihren

Lieferketten unterstützen", sagte John Blyzinskyj, CEO von Elemica. "Die

Automatisierung von Geschäftsprozessen, die Einführung von durchgängiger

Sichtbarkeit und die Bereitstellung einer Plattform für fruchtbare

Zusammenarbeit ermöglichen aktiven Teilnehmern am Unternehmensnetzwerk von

Elemica schnellere und fundiertere Entscheidungen in Bezug auf ihr

Unternehmen."

"Neue Entwicklungen und Innovationen im Software- und Technologiesektor

beeinflussen die weltweite Lebensmittellieferkette maßgeblich", merkt Lara L.

Sowinski an, leitende Redakteurin bei Food Logistics und der

Schwesterpublikation Supply & Demand Chain Executive. "Das Ergebnis ist erhöhte

Sichtbarkeit, verbesserte Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, optimierte

Haltbarkeit für verderbliche Waren und die Entstehung einer proaktiveren,

flexibleren Lebensmittellieferkette, von der die Lebensmittelindustrie und ihre

Logistikpartner sowie die Endkunden gleichermaßen profitieren."

Unternehmen, die dieses Jahr in der FL100+ Liste der Top-Software- und

Technologieanbieter des Jahres 2017 aufgeführt sind, werden in der

November/Dezember-Ausgabe 2017 von Food Logistics sowie online unter

www.foodlogistics.com portraitiert.

Das Unternehmensnetzwrek von Elemica ermöglicht Lebensmittel- und

Getränkezutatenherstellern die Nachverfolgung ihrer Produkte durch die

Lieferkette, vom Rohstoff bis zum Endkunden. Durch die Nutzung der Möglichkeiten

des Unternehmensnetzwerks können Kunden leichter Geschäfte abwickeln, sich durch

Dienstleistungen von anderen Anbietern abheben, schnell deutliche Kostenvorteile

erzielen und schneller auf Marktchancen oder Versorgungsunterbrechungen

reagieren.

Über Food Logistics

Food Logistics wird von AC Business Media veröffentlicht, einem Business-to-

Business-Medienunternehmen, das zielgerichtete Inhalte sowie umfassende,

integrierte Werbungsmöglichkeiten für einige der weltweit anerkanntesten B2B-

Marken bietet. Das vielfältige Angebot versorgt die Branchen Bauwesen, Logistik,

Lieferkette und weitere mit Druck-, Digital- und Spezialprodukten, Events und

sozialen Medien.

Über Elemica

Elemica ist das führende Unternehmensnetzwerk für die Prozessindustrie. Elemica

transformiert Lieferketten, indem es manuelle und komplexe Ansätze durch

effiziente und zuverlässige Verfahren ersetzt. Elemica wurde im Jahr 2000

gegründet und zählt renommierte Unternehmen wie z. B. BASF, BP, Continental, The

Dow Chemical Company, DuPont, The Goodyear Tire & Rubber Company, LANXESS,

Michelin, Shell, Solvay, Sumitomo Chemical, Wacker und weitere zu seinen Kunden,

die jährlich Geschäfte mit einem Volumen von nahezu 400 Mrd. Dollar über das

Netzwerk abwickeln. Elemica verbessert die Ergebnisse durch die Förderung von

reduzierten Betriebskosten, schnellere Prozessdurchführung, Automatisierung der

zentralen Geschäftsprozesse, Beseitigung von Transaktionshindernissen und einen

nahtlosen Informationsfluss zwischen Handelspartnern. Weitere Informationen

finden Sie hier: www.elemica.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Becky Boyd

MediaFirst

(770) 642-2080 x 214

becky@mediafirst.net

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.

The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Elemica via GlobeNewswire



Quelle: dpa


News und Analysen

05:04 Uhr Einreichung von Konferenzbeiträgen für CES Asia 2018 jetzt erbeten
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
03:56 Uhr DGAP-News: KION Group und EP Equipment vereinbaren strategische Partnerschaft (deutsch)
02:28 Uhr Mavenir kündigt virtualisierten Media Breakout Controller an, mit dem 5G-Edge-Strukturen in alte...
01:29 Uhr EANS Adhoc: WIENWERT AG (deutsch)
01:28 Uhr EANS Adhoc: WW Holding AG (deutsch)
00:50 Uhr STATS gibt Carl Mergele als Chief Executive Officer bekannt
00:11 Uhr DGAP-Adhoc: Deutsche Börse AG: Bank Markazi reicht Klage gegen Deutsche Börse AG-Tochter Clearstream...
17.01.18 Britisches Unterhaus verabschiedet EU-Austrittsgesetz
17.01.18 Vorstand der Saar-SPD empfiehlt Aufnahme von Koalitionsverhandlungen
17.01.18 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Konjunkturdaten heizen Rekordjagd des Dow an
17.01.18 ROUNDUP: Apple bringt nach Steuerreform Auslandsreserven in die USA
17.01.18 Cevian verschärft Kritik an Thyssenkrupp-Struktur
17.01.18 Aktien New York Schluss: Gute Konjunkturdaten heizen Rekordjagd des Dow an
17.01.18 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 17.01.2018
17.01.18 US-Anleihen: Leichte Verluste
17.01.18 ROUNDUP 2/Merkel: 'Herbe' Zugeständnisse an SPD - Keine Nachverhandlungen
17.01.18 Devisen: Eurokurs bleibt klar unter 1,23 US-Dollar
17.01.18 SPD-Chef Schulz: Sind mit der Union noch nicht am Ende des Weges
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8277

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Rekordumsatz 2017!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Wann folgt die Aktie endlich?

Volltextsuche


Dax-Aktien: Gewinner und Verlierer 2017

Platz: 30
Unternehmen: ProSiebenSat.1
Von 36,59 auf 28,73 Euro
Performance: -21,47%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier kostenfrei anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.