PayPal Aktie
WKN: A14R7U ISIN: US70450Y1038
aktueller Kurs:
93,25 EUR
Veränderung:
0,26 EUR
Veränderung in %:
0,27 %
weitere Analysen einblenden

Gebührenstreit um Paypal und Sofortüberweisung geht wohl an BGH

Donnerstag, 10.10.19 13:17
Gebührenstreit um Paypal und Sofortüberweisung geht wohl an BGH
Bildquelle: fotolia.com
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Streit um die Rechtmäßigkeit von Gebühren für Paypal-Zahlungen und Sofortüberweisungen wird aller Voraussicht nach erst vom Bundesgerichtshof (BGH) endgültig geklärt werden. Das Oberlandesgericht München (OLG) erklärte es am Donnerstag für rechtmäßig, wenn Unternehmen im Online-Handel von ihren Endkunden Gebühren für diese beiden Zahlungsarten verlangen. Die Richter ließen aber die Revision zum BGH zu. Im konkreten Fall geklagt hatte die Wettbewerbszentrale gegen Flixbus.

Der 29. Senat des Münchner OLG urteilte, dass weder Paypal noch Sofortüberweisung unter das seit Anfang 2018 geltende EU-weite Gebührenverbot für vier Arten von Online-Zahlungen im europaweiten Sepa-Zahlungsraum fallen. Auf Wunsch der unterlegenen Wettbewerbszentrale ließen die Münchner Richter die Revision aber zu, um eine höchstrichterliche Klärung in Karlsruhe zu ermöglichen./cho/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Bitcoin-Kurs steigt weiter und nähert sich wieder der Marke von 10 000 Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kryptowährung Bitcoin hat am Sonntag weiter zugelegt und damit ihre Erholungsrally nach dem Mehrmonatstief am Mittwoch fortgesetzt. Am Sonntagmittag kostete die älteste ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr