Gegen Neuwaren-Vernichtung: Greenpeace fordert volle Transparenz

Samstag, 19.09.20 10:36
Gegen Neuwaren-Vernichtung: Greenpeace fordert volle Transparenz
Bildquelle: amazon
BERLIN (dpa-AFX) - Damit zurückgeschickte oder im Überfluss produzierte Neuwaren nicht mehr zu Müll werden, fordert Greenpeace scharfe Transparenzpflichten und finanzielle Sanktionen für Händler. Eine neue "Obhutspflicht" der Händler und Produzenten hat der Bundestag gerade beschlossen - Verordnungen müssen sie aber noch mit Leben füllen, diese werden nun ausgehandelt.

Greenpeace fordert, dass die Firmen ihre Daten zu überschüssiger Ware und Retouren auf einer öffentlich einsehbaren Plattform hochladen müssen. Zudem sollte es aus Sicht der Umwelt-Organisation eine sogenannte Andien-Pflicht geben: Geschäfte müssten dann Überschüsse an Waren an zertifizierte Stellen abgeben und dafür Geld bezahlen.

Es brauche ein "klares Vernichtungsverbot" für neuwertige Produkte, sagte Viola Wohlgemuth, die bei Greenpeace Expertin für den Bereich Konsum ist, der Deutschen Presse-Agentur. Zukunftsweisende Gesetze müssten ein Wirtschaftssystem mit weniger Konsum fördern. "Denn echter Ressourcenschutz heißt, keine Überschüsse zu produzieren."/ted/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

IRW-News: BevCanna Enterprises Inc. : BevCanna erhält Einnahmen in Höhe von 750.000 Dollar - vor allem von der Geschäftsleitung - zur Förderung des anhaltenden Wachstums

IRW-PRESS: BevCanna Enterprises Inc. : BevCanna erhält Einnahmen in Höhe von 750.000 Dollar - vor allem von der Geschäftsleitung - zur Förderung des anhaltenden WachstumsDIESE PRESSEMELDUNG IST ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15089 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.10.20
2.669,00 EUR
0,43 %
Datum :
23.10.20
82,56 EUR
-1,53 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr