Generac Holdings Aktie
WKN:A0YGR4
ISIN:US3687361044
Land: USA
Branche: Maschinenbau, Verkehr, Logistik
Sektor: Maschinenbau
aktueller Kurs:
237,98 EUR
Veränderung:
-0,70 EUR
Veränderung in %:
-0,29 %

boerse.de-Analyse-Telegramm
vom 28. Mai 2022 Info.

Top
100

1867

1

BOTSI®-Watchlist
Generac Holdings auf Rang 1520

Komplette Navigation anzeigen

Generac Holdings-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?

Freitag, 27.05.22 17:40
Generac Holdings-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?
Bildquelle: Adobe Stock

Generac Holdings-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?

Neuer Spezialreport: Die besten Dividenden-Aktien der Welt!

Generac Holdings ist ein Unternehmen aus dem Sektor Maschinenbau, Verkehr, Logistik und stammt aus USA. Die Generac Holdings-Aktie hat in den vergangenen zwölf Monaten 18,0% an Wert verloren (Sechs-Monats-Performance: -43,9%) und notiert aktuell bei 221,95 Euro. Im Vorjahr konnte sich die Generac Holdings-Aktie an der Börse um 67,7% verbessern während 2020 ein Kursgewinn von 98,9% erzielt wurde. Das Jahr 2019 war bislang das erfolgreichste für die Generac Holdings-Aktie, denn damals konnten sich die Anteilseigner über einen Kursgewinn von 111,2% freuen.

Zur langfristigen Performance:

In der Zehn-Jahres-Betrachtung haben Aktionäre mit der Generac Holdings-Aktie per saldo 1014,8% gewonnen, was einer jährlichen Performance von im Mittel 27,3% entspricht. Ein Einsatz in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 111.477 Euro gestiegen. Indes ist das Anlage-Risiko aufgrund der Verlust-Ratio* von 3,12 als hoch zu klassifizieren. Doch qualifiziert sich die Generac Holdings-Aktie nach den strengen Anforderungen im boerse.de-Aktienbrief als Champion? Sie sollten wissen:

Champions-Aktien verbuchen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursaufschläge bei deutlich niedrigeren Kursrücksetzern als 99,9% sämtlicher weltweit an der Börse gelisteten Aktien. Aus dem umfangreichen boerse.de-Pool von über 30.000 Aktien verdienen beispielsweise lediglich 100 die Auszeichnung „Champion“. Erfahren Sie jetzt, um welche Aktien es sich dabei handelt – klicken Sie hier…

Das folgende Renditedreieck zeigt die durchschnittlichen jährlichen Renditen der Generac Holdings-Aktie über verschiedene Anlagezeiträume. Dabei wird auf der horizontalen Achse das Kauf- und auf der senkrechten Achse das Verkaufsjahr dargestellt.

2012   15,3          
2013   36,7 62,1         
2014   21,9 25,3 -3,1        
2015   6,6 3,8 -16,9 -28,7       
2016   12,3 11,5 -1,5 -0,7 38,3      
2017   11,3 10,5 0,4 1,6 21,4 6,5     
2018   10,1 9,3 1,0 2,1 15,1 5,0 3,5    
2019   19,5 20,1 14,2 18,1 34,0 32,5 47,9 111,2   
2020   26,4 27,9 23,6 28,8 45,0 46,7 63,2 104,9 98,9  
2021   30,1 31,8 28,5 33,7 48,5 50,7 64,3 91,7 82,6 67,7
Ø   19,0 22,5 5,8 7,8 33,7 28,3 44,7 102,6 90,8 67,7
    2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020

Trotz der soliden Kennzahlen handelt es sich bei der Generac Holdings-Aktie um keinen Champion. Wenn Sie jetzt die laut Performance-Analyse 100 langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt erfahren möchten, können Sie hier eine kostenlose Ausgabe vom boerse.de-Aktienbrief downloaden…

* Die Verlust-Ratio ist eine Kennzahl, in der die Häufigkeit eines Kursverlustes mit dem gewichteten Durchschnittsverlust multipliziert wird. Je höher die Verlust-Ratio, desto höher das Risiko der Aktie. Zusammen mit der geoPAK10 und der Gewinn-Konstanz bildet diese Kennzahl die Basis der Performance-Analyse. Warum die Performance-Analyse so erfolgreich ist, können Sie hier gerne nachlesen ...


Quelle: boerse.de


GRATIS-Report:
Die besten Dividenden-Aktien Hier anfordern!

boerse.de-Aktienbrief

Zwei Ausgaben boerse.de-Aktienbrief kostenlos lesen!

Sie sind herzlich dazu eingeladen, zwei Ausgaben boerse.de-Aktienbrief kostenlos und unverbindlich kennenzulernen. Ganz ohne Verpflichtung. Das Ansehen kostet Sie nichts, und wir sind uns sicher, dass die Anlagestrategie, der heute schon Tausende Anlegerinnen und Anleger mit Begeisterung folgen, auch Sie überzeugen wird!

© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr