General Electric Aktie
WKN: 851144 ISIN: US3696041033
aktueller Kurs:
10,27 EUR
Veränderung:
0,42 EUR
Veränderung in %:
4,25 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Handelt es sich bei General Electric um einen Turnaround-Kandidaten? Info...

General Electric (Monatschart): Erholung Teil 2? Chartanalyse

Mittwoch, 31.07.19 08:25
General Electric (Monatschart): Erholung Teil 2? Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - General Electric-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die General Electric-Aktie (ISIN: US3696041033, WKN: 851144, Ticker-Symbol: GEC, NYSE-Symbol: GE) charttechnisch unter die Lupe.

Im Anschluss an den dramatischen Kursverfall der letzten Jahre und an ein neues 10-Jahres-Tief im Dezember 2018 bei 6,93 USD sei der GE-Aktie zu Jahresbeginn eine deutliche Gegenbewegung gelungen. In den letzten Monaten sei der beschriebene Erholungsimpuls bei rund 10 USD zwar ins Stocken geraten, aber das im Juni ausgeprägte "bullish engulfing" wecke nun erneut die Hoffnungen der Bullen - und zwar in doppelter Hinsicht. Zum einen sorge das konstruktive Candlestickmuster für einen nachhaltigen Bruch des steilen Baissetrends seit Juni 2017 (akt. bei 9,35 EUR), zum anderen gewinne somit ein Sprung über die nahezu deckungsgleichen Hochs der letzten Monate bei rund 10,50 USD deutlich an Konturen.

Begleitet würden diese positiven Weichenstellungen von einem neuen Einstiegssignal seitens des trendfolgenden MACD. Mittlerweile sei der RSI diesem Beispiel gefolgt und habe ebenfalls ein neues Kaufsignal geliefert. Per Saldo dürfte das Papier somit seine Erholung seit Ende 2018 fortsetzen. Die verschiedenen Hoch- und Tiefpunkte bei gut 14 USD würden dabei das nächste Erholungsziel abstecken. Um die skizzierte Aufwärtsreaktion nicht leichtfertig zu verspielen, sollte die GE-Aktie in Zukunft nicht mehr in den o. g. alten Abwärtstrend zurückfallen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 31.07.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze General Electric-Aktie:

Xetra-Aktienkurs General Electric-Aktie:
9,355 EUR -0,42% (30.07.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs General Electric-Aktie:
9,57 EUR +1,36% (31.07.2019, 08:23)

NYSE-Aktienkurs General Electric-Aktie:
10,52 USD +1,35% (30.07.2019, 22:00)

ISIN General Electric-Aktie:
US3696041033

WKN General Electric-Aktie:
851144

Ticker-Symbol General Electric-Aktie Deutschland:
GEC

NYSE Ticker-Symbol General Electric-Aktie:
GE

Kurzprofil General Electric Co.:

General Electric Co. (ISIN: US3696041033, WKN: 851144, Ticker-Symbol: GEC, NYSE-Symbol: GE) ist ein international tätiger US-Mischkonzern, der in den Bereichen Industrie, Gesundheitswesen, Konsum, Erneuerbare Energien und Finanzwesen aktiv ist. Das Produktportfolio des Konzerns umfasst industrielle Automatisierungsprodukte, medizinisch-diagnostische Abbildungsgeräte, Motoren, elektrische Verteilungs- und Steuerausrüstung, Beleuchtungsprodukte, Lokomotiven und Produkte für die Eisenbahn- und Automobilindustrie sowie Düsentriebwerke für Zivil- und Militärflugzeuge. Darüber hinaus gehören unter verschiedenen GE-Marken auch Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Mikrowellen oder Öfen zum Angebot. (31.07.2019/ac/a/n)



Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

General Electric-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im Dezember?

General Electric-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im Dezember?General Electric ist ein Unternehmen aus dem Sektor Diversifizierte Holdings/Mischkonzerne ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr