General Motors setzt von 2021 an stärker auf Google-Dienste

Donnerstag, 05.09.19 18:56
General Motors setzt von 2021 an stärker auf Google-Dienste
Bildquelle: Fotolia
SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Im Wettstreit um technische Plattformen in Autos der Zukunft hat Google einen Coup gelandet. Der US-Autoriese General Motors (GM) kündigte am Donnerstag an, dass er sich von 2021 an stärker auf das Android-Betriebssystem und Online-Dienste des Internet-Konzerns verlassen werde.

Damit werden Google-Karten und der Sprachassistent Assistant automatisch in künftigen GM-Autos integriert sein. Für Google ist es der zweite große Fang: Bereits im vergangenen Jahr hatte die Auto-Allianz aus Renault und Nissan ähnliche Pläne angekündigt. Als erste Marke machte zuvor Volvo den Anfang.

Mit Android laufen bereits heutige Infotainment-Systeme in den Autos von GM und anderer Hersteller. Es sind jedoch meist von den Herstellern selbst auf Basis der quelloffenen Version der Software entwickelte Varianten. GM entschied sich nun für das von Google entwickelte Android Automotive. Die Google-Dienste sollen dabei von den eigenen Angeboten des Konzerns ergänzt werden.

Das Infotainment-System gilt als ein entscheidendes Element für künftige Geschäftsmodelle. Branchenexperten gehen davon aus, dass derjenige, der diese Schnittstelle zu den Menschen im Auto kontrolliert, einen Vorsprung beim Geldverdienen bekommt. Diverse Autohersteller versuchen, eigene Service-Welten aufzubauen - einige Branchenexperten sehen jedoch Google und Apple als die beiden Betreiber von Smartphone-Plattformen vom Vorteil./so/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet mit Kursgewinnen in Vorweihnachtswoche

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt hat die Vorweihnachtswoche mit positiven Vorzeichen begonnen. Der Dax kletterte binnen der ersten Handelsminuten um 0,51 Prozent auf 13 350,89 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14240

Titel aus dieser Meldung

Datum :
16.12.19
248,20 EUR
1,10 %
Datum :
16.12.19
42,82 EUR
0,05 %
Datum :
16.12.19
5,66 EUR
0,07 %
Datum :
13.12.19
32,10 EUR
0,98 %
Datum :
16.12.19
1.215,80 EUR
0,46 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr