Goldpreis in Euro
WKN: 965515 ISIN: XC0009655157 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
1.203,50 EUR
Veränderung:
5,64 EUR
Veränderung in %:
0,42 %
weitere Analysen einblenden

Gold: Noch ist nichts gewonnen

Freitag, 17.05.19 09:00
Gold: Noch ist nichts gewonnen
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der Goldpreis (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) stieg ab August des vergangenen Jahres in einer dynamischen Hausse in der Spitze über den Widerstand bei 1.326 USD und erreichte ein Hoch bei 1.346 USD, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Auf diesem Niveau habe jedoch im Februar dieses Jahres eine steile Verkaufswelle eingesetzt, die den Goldpreis bis an die Unterstützung bei 1.276 USD habe einbrechen lassen. Zwar habe sich der Kurs des Edelmetalls in den kommenden Wochen erholen können. Diese Gegenbewegung sei jedoch Ende März an der Barriere bei 1.326 USD gescheitert und die Abwärtsbewegung habe sich in den letzten Wochen bis an die Unterstützung bei 1.265 USD fortgesetzt. Diese Marke habe zwar Anfang Mai mit einem Doppelboden verteidigt werden können. Die anschließende Aufwärtsbewegung sei bislang jedoch schon im Bereich der 1.300 USD-Marke gestoppt.

Ausblick: Die kurzfristige Erholung der letzten Tage könnte bereits wieder beendet sein. Der Goldpreis bleibe weiter in einer Korrekturphase.

Die Short-Szenarien: Sollte der Wert jetzt auch unter die 1.276 USD-Marke fallen, wäre die Erholung beendet. In der Folge käme es zu einer Abwärtsbewegung an die markante Unterstützung bei 1.265 USD. Werde diese Marke nicht für eine Bodenbildung genutzt, dürfte der Goldpreis erneut stark unter Druck geraten und an die Haltemarke bei 1.236 USD einbrechen. Selbst ein Ausverkauf bis 1.204 USD wäre in diesem Fall mittelfristig möglich.

Die Long-Szenarien: Um den Anstieg der letzten Tage fortsetzen zu können, müsste das Edelmetall über die Hürde bei 1.310 USD ausbrechen. Erst dann wäre der Abwärtstrend unterbrochen und eine Kaufwelle bis 1.326 USD wahrscheinlich. Dort könnten die Bären wieder ins Geschehen eingreifen. Darüber käme es dagegen zu einem Angriff auf die 1.346 USD-Marke. (17.05.2019/ac/a/m)



Quelle: ac


PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr