Goldpreis in Euro
WKN: 965515 ISIN: XC0009655157 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
1.425,72 EUR
Veränderung:
9,00 EUR
Veränderung in %:
0,58 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Mit dem Trendbrief profitieren Sie von allen großen Rohstofftrends! Hier zwei Wochen gratis testen…

Gold fängt sich

Donnerstag, 24.10.19 11:35
Gold fängt sich
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Für den Goldpreis (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) ging es in den vergangenen Monaten leicht abwärts, nachdem bei 1.555 USD ein kleines Doppeltop ausgebildet wurde, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

Die Rally pausiere seitdem. Das letzte Verkaufssignal unterhalb der 1.480 USD habe sich aber nicht durchgesetzt. Knapp darüber habe sich Gold fangen können.

Sollte sich der Kursverlauf nach dem Rücklauf über die 1.480 USD auch aus dem Abwärtstrend der Vorwochen bewegen, derzeit oberhalb der 1.504 USD, könnte eine neue Aufwärtswelle starten. Eine Rally in Richtung der 1.555 USD und anschließend bis in den Bereich 1.600 USD wäre in diesem Fall möglich. Abgaben unter 1.480 USD dürften hingegen einen Rücklauf bis 1.440 USD einleiten. (24.10.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

News und Analysen

Gold: WGC erwartet 20%-Plus in 2020 - Discount Call von Morgan Stanley interessant - Optionsscheineanalyse

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000MC5D7K1 / WKN MC5D7K) von ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 114

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr