Goldpreis in Euro
WKN: 965515
ISIN: XC0009655157 Region: Rohstoffe
Sektor: Edelmetalle
Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
- EUR
Veränderung:
- EUR
Veränderung in %:
- %
weitere Analysen einblenden
boerse.de-Gold (WKN TMG0LD): Ab sofort bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Online-Broker über die Börse Stuttgart handelbar! Info.

Gold nach Süden gedrückt

Donnerstag, 08.07.21 10:35
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Nach dem massiven Kursrutsch, der Ende Mai den Goldpreis (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) erfasst und kurzzeitig sogar schon unter die Unterstützung bei 1.755 USD gedrückt hatte, kam es Ende Juni zu einer ersten Erholung, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDEL" der BNP Paribas hervorgeht.

Dabei sei ausgehend von der Unterstützungszone bei 1.764 USD zunächst die Hürde bei 1.798 USD angelaufen und in dieser Woche durchbrochen worden. Es sei der direkte Anstieg an den Widerstand bei 1.815 USD gefolgt, an dem die Erholung gestoppt habe und der Goldpreis wieder nach Süden gedrückt worden sei. Aktuell notiere der Kurs des Edelmetalls an der 1.798-USD-Marke.

Kurzfristig sei der Anstieg der letzten Tage unterbunden, doch ausgehend vom Zwischentief bei 1.790 USD könnte Gold erneut bis 1.815 USD steigen. Dort, im Bereich der mittelfristigen Abwärtstrendlinie, dürfte dann ein weiterer Rücksetzer erfolgen. Sollte der Wert dagegen die 1.815-USD-Marke überschreiten, könnte die Erholung direkt bis 1.848 USD führen. Bei einem Rückfall unter 1.790 USD könnten die Bullen bei 1.775 USD einen weiteren Erholungsversuch starten. Darunter wäre der Abwärtstrend dagegen reaktiviert und ein Abverkauf bis 1.755 USD die Folge. Unter 1.755 USD lägen die nächsten Abwärtsziele wie gehabt bei 1.720 und 1.670 USD. (08.07.2021/ac/a/m)


Quelle: aktiencheck


Gold Chart in Euro je Feinunze Profichart

Chart
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr