Marktübersicht

Dax
13.041,00
0,38%
MDax
26.128,00
0,21%
BCDI
140,91
0,45%
Dow Jones
23.354,00
0,13%
TecDax
2.493,75
0,25%
Bund-Future
161,75
0,15%
EUR-USD
1,17
-0,40%
Rohöl (WTI)
52,14
0,35%
Gold
1.275,47
-0,38%
08:47 22.04.16

Gold vs. Silber, der direkte Vergleich

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Analysten bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt berichten von deren aktuellen Analyse und erkennen ein Ende der Silber-Underperformance.

Der Goldpreis hat sich im Vergleich zum "kleinen Bruder" besser geschlagen. Dieser Zusammenhang gilt aber nur "relativ", denn in diesem Zeitraum bedeutet die Feststellung konkret, dass der Silber- im Vergleich zum Goldpreis deutlich stärker unter die Räder kam.

Dieser Trend dürfte nun aber vor der Umkehr stehen. Zum einen diente ein Wert im Verhältnischart von 80 regelmäßig als Widerstand, zum anderen wurde im Ratio-chart jüngst der Aufwärtstrend seit Ende 2012 gebrochen.

Damit wurde gleichzeitig auch ein "bearisher" Keil nach unten aufgelöst, so dass dank dieses Kursmusters ein weiteres Trendwendesignal vorliegt. In die gleiche Kerbe stoßen aktuell die negative Divergenz im Verlauf des RSI sowie das frische Ausstiegssignal des MACD. Per Saldo sollte sich der Silberpreis in den nächsten Monaten besser entwickeln als der Goldpreis. Silberengagements weisen derzeit also relativen und absoluten Charme auf.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, das Anschlusspotenzial".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX, Handelsvolumen zieht an" sowie den Artikel "DAX, heute schwächer?" und "Euro vs. Pfund, Ende des Höhenflugs?".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX profitiert von S-K-S-Formation" und "DAX, Kursmotor ist heiß gelaufen" und die Analyse Silber, Sprungbrett genutzt?".

Eine Übersicht zu den aktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten finden Sie im Termin-Topic. (22.04.2016/dc/a/r)



Quelle: ac


News und Analysen

13:39 Uhr Ölpreise ohne klare Richtung
13:32 Uhr Lars Brandau – Alle Optionen - ob maßgeschneidert und/oder von der Stange
13:30 Uhr DGAP-News: Hannover Rück-Tochter erwartet leichten Prämienanstieg im deutschen Markt (deutsch)
13:26 Uhr Amundi-Tochter setzt mit neuem Themenfonds auf nachhaltige Ernährung - Fondsnews
13:19 Uhr Kaspersky wirbt mit 'Transparenzinitiative' um Vertrauen
13:07 Uhr Preis für Opec-Rohöl erneut gesunken
13:06 Uhr Devisen: Eurokurs gibt weiter nach - Yen schwächer nach Abe-Wahlsieg
13:03 Uhr ANALYSE/Oddo BHF: Kurs der Hypoport-Aktie stößt an seine Grenzen
13:00 Uhr SportsBusiness Journal und The Esports Observer kündigen strategische Partnerschaft an
12:50 Uhr Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
12:49 Uhr Deutsche Anleihen legen leicht zu
12:22 Uhr KORREKTUR: Finanzbericht offenbart desolate Lage von Air Berlin
12:22 Uhr Technologie zur Durchleuchtung von aufgegebenem Gepäck von Smiths Detection unterstützt Aufrüstung auf...
12:18 Uhr Schwacher Auftakt für vier Film-Neueinsteiger in USA und Kanada
12:15 Uhr Plenarsitzung des katalanischen Parlaments am Donnerstag
12:13 Uhr EU einig über neue Sicherheitsregeln für Passagierschiffe
12:22 Uhr Technologie zur Durchleuchtung von aufgegebenem Gepäck von Smiths Detection unterstützt Aufrüstung auf...
12:18 Uhr Schwacher Auftakt für vier Film-Neueinsteiger in USA und Kanada
12:15 Uhr Plenarsitzung des katalanischen Parlaments am Donnerstag
12:13 Uhr EU einig über neue Sicherheitsregeln für Passagierschiffe
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8151

Titel aus dieser Meldung

-0,38%
-0,64%

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Chancen durch "Jamaika-Koalition"?
  • Gelingt der Sprung über die 70-Euro-Marke?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.