Goldpreis in US-Dollar
WKN: 965515 ISIN: XC0009655157 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
1.343,11 USD
Veränderung:
-3,50 USD
Veränderung in %:
-0,26 %
weitere Analysen einblenden

Goldpreis fällt auf tiefsten Stand seit zwei Wochen

Freitag, 01.03.19 14:44
Goldpreis fällt auf tiefsten Stand seit zwei Wochen
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Der Goldpreis hat am Freitag an die Talfahrt der vergangenen Tage angeknüpft und ist auf den tiefsten Stand seit zwei Wochen gefallen. Am Freitag wurde das Edelmetall bei 1306 US-Dollar je Feinunze (etwa 31,1 Gramm) gehandelt. Seit Montag hat Gold täglich an Wert verloren und der Preis rutschte auf Wochensicht fast zwei Prozent nach unten.

In der vergangenen Woche hatte der Goldpreis noch bei 1346,80 Dollar den höchsten Stand seit 10 Monaten erreicht. Seitdem ging es mit der Notierung mehr oder weniger stark nach unten. Marktbeobachter erklärten den jüngsten Preisrutsch mit dem Kurs des US-Dollar, der zuletzt etwas zulegen konnte. Da Gold in Dollar gehandelt wird, macht ein Anstieg der amerikanischen Währung das Edelmetall in Ländern außerhalb des Dollarraums teurer und bremst so die Nachfrage.

Außerdem habe die zuletzt allgemein freundliche Stimmung an den Finanzmärkten den Goldpreis belastet. In den vergangenen Handelstagen waren die Kurse an den Aktienbörsen gestiegen. Eine allgemein gute Stimmung setzt den Preis für Gold, das von Investoren als sicherer Anlagehafen geschätzt wird, unter Druck./jkr/elm/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr