HHLA wird optimistischer für laufendes Jahr

Mittwoch, 13.11.19 08:05
HHLA wird optimistischer für laufendes Jahr
Bildquelle: fotolia.com
HAMBURG (dpa-AFX) - Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) wird wird für das laufende Jahr etwas optimistischer und geht jetzt von einer "deutlichen" Steigerung des Konzernumsatzes aus. Bisher hatte der Vorstand eine "leichte" Steigerung erwartet. Das teilte der SDax -Konzern am Mittwoch in Hamburg mit. Grund sei vor allem die gute Entwicklung im Teilkonzern Hafenlogistik. Diese wuchs am stärksten in den ersten neun Monaten des Jahres. Der Containertransport stieg deutlich, der Containerumschlag moderat an. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 8,3 Prozent auf gut eine Milliarde Euro im Vergleich zum Vorjahr. Das operative Ergebnis (Ebit) verbesserte sich ebenfalls und lag bei 175,4 Millionen Euro. Das Konzernergebnis stagnierte nahezu und lag bei 83,8 Millionen Euro./knd/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Nahost-Beteiligung belastet das Hochtief-Ergebnis

ESSEN (dpa-AFX) - Die Neubewertung einer indirekten Beteiligung in Nahost drückt das Jahresergebnis von Hochtief . Wie das Unternehmen in der Nacht zu Donnerstag mitteilte, will die australische ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14745

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.01.20
22,88 EUR
-0,09 %
Datum :
22.01.20
12.556,09
0,18 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr