Fresenius Aktie
WKN: 578560 ISIN: DE0005785604
aktueller Kurs:
47,91 EUR
Veränderung:
-0,85 EUR
Veränderung in %:
-1,73 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Die Fresenius Aktie ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief. Hier erfahren Sie mehr...

HSBC hebt Ziel für Fresenius SE auf 53 Euro - 'Hold'

Donnerstag, 21.11.19 08:19
HSBC hebt Ziel für Fresenius SE auf 53 Euro - 'Hold'
Bildquelle: iStock by Getty Images
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Fresenius SE nach einer Investorenveranstaltung mit der Finanzchefin von 52 auf 53 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Seine langfristige positive Einschätzung habe sich bestätigt, schrieb Analyst Richard Latz in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Talsohle habe der Medizinkonzern aber noch nicht durchschritten./ag/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.11.2019 / 15:18 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.11.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
P.S.: Fresenius ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 72% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…

Fresenius zählt außerdem zu den Defensiv-Champions aus dem boerse.de-Aktienfonds, der momentan mit 53.584 Anteilen (2.701.705 Euro) in die Fresenius-Aktie investiert ist. Info…


Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Überlastete Klinikärzte: Spahn sieht auch Arbeitgeber in der Pflicht

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht angesichts der von Klinikärzten beklagten Überlastung auch deren Arbeitgeber am Zug. "Ich habe manchmal den Eindruck, Arbeitgeber ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 35

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr