Electricité de France Aktie
WKN: A0HG6A ISIN: FR0010242511
aktueller Kurs:
7,54 EUR
Veränderung:
0,02 EUR
Veränderung in %:
0,25 %
weitere Analysen einblenden

HSBC senkt EDF auf 'Hold' und Ziel auf 8,70 Euro

Donnerstag, 26.03.20 09:26
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat die Aktien des französischen Energiekonzerns EDF von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 15,20 auf 8,70 Euro gesenkt. Ein Blick auf die Entwicklung der französischen Großhandelspreise für Gas- und Kohlestrom zeige, dass die Gewinne von EDF demnächst ordentlich schwanken dürften. Dies schrieb Analyst Adam Dickens in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Situation dürfte sich kurzfristig auch noch wegen der geringeren Nachfrage durch die Corona-Krise verschlimmern. Die Pläne des Konzerns, sich neu aufzustellen, könnten sich dadurch zudem verzögern - oder, im schlechtesten Fall, ganz auf Eis gelegt werden./kro/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 25.03.2020 / 17:24 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.03.2020 / 03:16 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Umsatz von Stromkonzern EDF sinkt leicht - nur begrenzter Einfluss durch Corona

PARIS (dpa-AFX) - Der Umsatz des Stromproduzenten EDF ist im ersten Quartal leicht gesunken. Während der mehrheitlich in französischem Staatsbesitz befindliche Konzern von höheren Strompreisen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ►

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr