Hacker stehlen Patientendaten von Dialyseanbieter FMC in Serbien

Donnerstag, 21.05.20 13:40
Hacker stehlen Patientendaten von Dialyseanbieter FMC in Serbien
Bildquelle: Unternehmensbild: Fresenius Medical Care
BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der Dialyseanbieter Fresenius Medical Care (FMC) ist vermutlich Opfer eines Hackerangriffs geworden. Unbefugte hatten sich Zugang zu Patientendaten aus einigen Dialysezentren des Konzerns in Serbien verschafft und diese veröffentlicht, wie die Tochter des Gesundheitskonzerns Fresenius am Donnerstag in Bad Homburg mitteilte. Man gehe davon aus, dass ein Zusammenhang mit dem IT-Vorfall vor einigen Wochen besteht, der Teile der IT-Systeme von Fresenius betroffen hatte.

Während die aktuellen Untersuchungen diesbezüglich noch laufen, hat das Unternehmen gegen die unbekannten Täter Strafanzeige erstattet. FMC werde mit den zuständigen Behörden vollumfänglich zusammenarbeiten, hieß es weiter. Zudem will das Unternehmen die betroffenen Patienten kontaktieren./tav/ajx/jha/



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14066 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
02.07.20
78,86 EUR
1,49 %
Datum :
02.07.20
45,66 EUR
3,07 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr