Hellofresh wächst weiter stark - Verlust steigt

Dienstag, 07.05.19 07:44
Hellofresh wächst weiter stark - Verlust steigt
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Der Kochboxen-Versender Hellofresh hat seine Erlöse, aber auch seine Verluste im ersten Quartal deutlich gesteigert. In den ersten drei Monaten des Jahres zog der Umsatz um 42,1 Prozent auf 420,1 Millionen Euro an, wie das Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte. Der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) erhöhte sich gleichzeitig um 44,7 Prozent auf 40,3 Millionen Euro.

Die Zahl der Bestellungen zog um mehr als ein Drittel auf 8,9 Millionen an. Insgesamt hat der Kochboxen-Versender rund 2,5 Millionen aktive Kunden, etwa ein Drittel mehr als im Vorjahresquartal.

Hellofresh bestätigte seine Prognose für das laufende Jahr. Demnach erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 25 bis 30 Prozent bei konstanten Wechselkursen. Die um Sondereffekte bereinigte Gewinn-Marge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Aebitda) soll im Bereich von minus zwei bis plus ein Prozent liegen.

Der Kochboxenversender war Ende 2017 von Rocket Internet an die Börse gebracht worden./elm/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP 2: SPD will Grundrente ohne Griff in Rentenrücklage finanzieren

(neu: Aussagen von Scholz und Heil)BERLIN (dpa-AFX) - Kurz vor der Europawahl hat sich die SPD-Spitze auf ein Finanzierungskonzept für die Grundrente geeinigt. Es verzichtet auf den umstrittenen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11336