Henkel VZ "sell"

Donnerstag, 07.05.09 16:38
Henkel VZ
Bildquelle: fotolia.com
Paris (aktiencheck.de AG) - Emmanuel Bruley des Varannes und Joseline Gaudino, Analysten der Société Générale, stufen die Vorzugsaktie von Henkel (ISIN DE0006048432/ WKN 604843) weiterhin mit "sell" ein.Die Performance von Henkel im ersten Quartal hätte ermutigend ausfallen können, wenn das Unternehmen lediglich im HPC-Sektor, insbesondere im Kosmetik-Bereich, tätig gewesen wäre. Das Kosmetikgeschäft habe ein organisches Wachstum von 3,5% generiert und damit die meisten direkten Konkurrenten vor dem Hintergrund einer schwierigen Vergleichsbasis hinter sich gelassen. Das Reinigungsmittelgeschäft habe sich mit einem organischen Wachstum von 0,4% recht gut gehalten, was jedoch auch der schwachen Vergleichsbasis zu verdanken sei.Die EPS-Prognose der Société Générale sei für 2009 und 2010 von 1,75 EUR auf 1,43 EUR und von 1,96 EUR auf 1,68 EUR gesenkt worden. Auf dieser Grundlage lasse sich ein KGV von 15,4 und 13,1 ermitteln. Selbst wenn das Gewinnwachstum im nächsten Jahr zunehmen sollte (wovon auszugehen sei), werde Henkel das Niveau des Nettogewinns vom Jahr 2008 vermutlich nicht vor 2011 erreichen. Es gebe Unternehmen mit einer besseren Free Cash Flow-Rendite. Das Kursziel der Henkel-Aktie werde mit 18,00 EUR bestätigt.In Erwägung dieser Fakten lautet das Rating der Analysten der Société Générale für die Vorzugsaktie von Henkel unverändert "sell". (Analyse vom 07.05.09) (07.05.2009/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Präsident Bill Clinton wird Hauptredner des Weltgipfels für Patientensicherheit, Wissenschaft und Technologie im Jahr 2020 sein

IRVINE, Kalifornien – Präsident Bill Clinton, der 42. Präsident der Vereinigten Staaten, wird die Abschlussrede des 2020 Weltgipfels für Patientensicherheit, Wissenschaft und Technologie ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14766

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.01.20
93,90 EUR
-0,47 %
Datum :
23.01.20
86,25 EUR
-0,35 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr